POLIZEIEINSATZ

Schwerhörige Frau lässt brüllenden Mann nicht herein

Eigentlich wollte ein Schweriner nur zurück in seine Wohnung. Da er den Schlüssel nicht dabei hatte, wollte er seine Frau wecken. Wie er das tat, rief die Polizei auf den Plan.
Nordkurier Nordkurier
Eigentlich wollte ein Schweriner nur zurück in seine Wohnung. Dann rückte die Polizei an.
Eigentlich wollte ein Schweriner nur zurück in seine Wohnung. Dann rückte die Polizei an.
Schwerin.

Weil seine schwerhörige Ehefrau ihn nicht hereinließ, hat ein Schweriner die Nacht bei einem Nachbarn verbringen müssen. Mieter des Wohnhauses hatten sich am Donnerstagabend über Ruhestörung beschwert, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der angetrunkene Ehemann habe gegen 23.20 Uhr laut gegen seine eigene Tür gehämmert und geklingelt. Er hatte sich ausgesperrt, seine Frau habe aber bereits ohne Hörgerät im Bett gelegen. Ein Nachbar bot laut Polizei schließlich ein Bett an. Wann der Mann in seine Wohnung zurück konnte, sei nicht bekannt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage