CORONA-ABSTAND

Schweriner Café-Besucher tragen Schwimmnudel-Hüte

Mindestabstand einhalten? Für die Besucher des Café Rothe in Schwerin kein Problem! Auf Twitter wurde der eingesetzte Schwimmnudel-Propeller abgefeiert.
Gäste vor dem Schweriner Café Rothe mit Schwimmnudeln auf dem Kopf.
Gäste vor dem Schweriner Café Rothe mit Schwimmnudeln auf dem Kopf.
Schwerin ·

Endlich wieder gemütlich draußen sitzen, Kaffee und Kuchen essen oder ein Bier trinken! Als das Schweriner Café Rothe nach den Lockerungen am vergangenen Wochenende endlich wiedereröffnen durfte, strömten bei bestem Wetter zahlreiche Kunden herbei. Bei aller Wiedersehensfreude hieß es aber natürlich auch an den Tischen auf dem Geschäft: Achtung, Abstand halten!

Schwimmnudeln als Abstandhalter

Damit genau das reibungslos klappt, griffen die Inhaber des Schweriner Traditionshauses (gibt's seit 65 Jahren) zu einem lustigen und sehr dekorativen Trick: Sie verteilten Hüte mit draufgebastelten Schwimmnudel-Propellern an die Besucher der Filiale am Markt. Der perfekte Abstandhalter! Vielleicht nicht hundertprozentig genau – dafür aber ein echter Hingucker.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Heute mal so ,,Abstandsnachvermessung“ . . . #abstandhalten #schwerin #mv

Ein von @ konditorei_und_cafe_rothe geteilter Beitrag am

Auf Twitter wurde die Idee als total edgy abgefeiert.

„Die Gäste haben super mitgemacht”

Inhaberin Jaqueline Rothe zum Nordkurier: „Das war natürlich nur ein Spaß zur Wiedereröffnung. Aber unsere Gäste haben super mitgemacht!”

 

Corona-Update per Mail

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage