KLIMA-PROTEST

Schwesig appelliert an Klimaaktivisten im Hungerstreik

Ein Greifswalder Klimaaktivist, der in Berlin im Hungerstreik ist, hatte angekündigt, auch auf Wasser verzichten zu wollen. MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat sich zu dem Protest geäußert.
dpa
Regelmäßig halten die Hungerstreikenden Pressekonferenzen ab.
Regelmäßig halten die Hungerstreikenden Pressekonferenzen ab. Manuela Schwesig hat sich zu dem Protest geäußert (Bildmontage). PIC ONE/Stefan Müller und picture alliance/dpa
Henning Jeschke (links), will auch bei einer Gesprächsabsage weiterstreiken und sogar auf Flüssigkeiten verzichten.
Henning Jeschke (links), will auch bei einer Gesprächsabsage weiterstreiken und sogar auf Flüssigkeiten verzichten. Mephisto und Lina Eichler haben ihren Hungerstreik bereits beendet. PIC ONE/Stefan Müller
Die Streikenden werden von medizinischem Personal regelmäßig betreut.
Die Streikenden werden von medizinischem Personal regelmäßig betreut. PIC ONE/Stefan Müller
In Ihrem Camp im Regierungsviertel haben sie ihre Zelte aufgeschlagen. Von dort aus versuchen sie ihre Forderungen zu erreiche
In Ihrem Camp im Regierungsviertel haben sie ihre Zelte aufgeschlagen. Von dort aus versuchen sie ihre Forderungen zu erreichen. Carsten Witte
Rostock ·

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat die Klimaaktivisten in Berlin im Hungerstreik aufgefordert, auf ihre Gesundheit zu achten und sich nicht in Gefahr zu bringen. „Ein Hungerstreik ist gefährlich”, sagte Schwesig am Montag beim Talk der „Ostsee-Zeitung”.

Kommentar: Der Hungerstreik ist kindische Erpressung

Sie zeigte Verständnis, dass die Menschen ungeduldig sind, sich für die Klimaziele einsetzen und demonstrieren. Die Ziele müssten gemeinsam erreicht werden. Sie schloss sich den Worten von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz an, der angeboten hatte, mit den Klimaaktivisten zu sprechen. „Das kann ich nur unterstützen.”

Mehr dazu lesen Sie hier: Greifswalder Klimaaktivist will auch auf Wasser verzichten

Eine Gruppe junger Erwachsener, darunter zwei aus Greifswald, hatte am 30. August in der Nähe des Reichstagsgebäudes einen unbefristeten Hungerstreik begonnen. Sie forderten unter anderem öffentliche Gespräche mit den Kanzlerkandidaten. Wegen gesundheitlicher Probleme waren mehrere Teilnehmer in den vergangenen Tagen zeitweise im Krankenhaus behandelt worden. Zwei von ihnen hatten den Hungerstreik am Wochenende beendet. Am Montag hatten sich bundesweit zehn andere Personen dem Hungerstreik neu angeschlossen.

Mehr Lesen: So ticken die beiden Greifswalder Hungerstreiker

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage

Kommentare (35)

wenn diese Jungen Menschen sofort ihr Studium zum Ingenieur, Naturwissenschaftler antreten oder Ihre Lehre zum Facharbeiter antreten, damit sie diese ganzen Technologien zur Rettung des Klimas erfinden können. Ich befürchte aber das diese Jungen Menschen Politik, Geschichte oder Sozialpädagogik Studieren werden, sie werden auch Egoistisch sein und ihre eigenen Interessen vor denen der Klimarettung stellen. Immer nur von anderen fordern ist leicht, selber mal den Hammer in die Hand nehmen und etwas aufbauen ist vorbildlich, hungern hilft keinen schon gar nicht dem Klima oder der Natur!

Met hat mal wieder zutief ins Glas geschaut und orakelt über Leute die er nicht kennt.
Niemand muss die Aktion gut finden (ich auch nicht) aber sich anzumassen wer die Kinder sind, wie deren Zukunft aussieht obwohl du die nicht kennst und lediglich das über die Kids weisst was von der Presse orakelt wird.
Könnte ich jetzt mit dir auch machen, nur dann geht das Geheule los oder irgendein bekloppter Irrer kommt aus seiner Kloschüssel hervor und schmeisst mit Scheisse um sich.
In diesem Sinne ignorieren sie die Kids doch einfach, sie sind sowieso nicht davon betroffen, nein die Politik lässt sich von denen nicht erpressen die würden max mit denen reden wenn es Geld dafür geben würde. Also locker bleiben.

und wenn jemand etwas fordert, dann kann man erwarten, das er mit gutem Beispiel vorangeht, ansonsten kommt nur so ein gesülze raus, was Sie hier von sich geben. Sie sollten vielleicht auch mal einen richtigen beruf lernen!

sie schaffen Öffentlichkeit und damit Druck, dass es nicht so leicht ist an das größte Problem der Zeit zu ignorieren bis es vollends zu spät ist. Das ist sicher weit mehr als sie tun. Sie kennen die Leute nicht aber erst mit Vorwürfen überziehen und verunglimpfen, warum machen sie das?. Und was ich an ihnen naiv finde das sie scheinbar glauben wir müssten alle Ingenieure sein und wird alles gut. Es geht aber viel mehr darum das wir alle unser Verhalten ändern müssen.

dass hier irgendjemand etwas ändern will? Nein! Wir müssen stattdessen immer mehr Müll produzieren. Die Wirtschaft muss brummen, sonst verhungern wir alle. Dass das nur geht wenn wir immer mehr Rohstoffe und Energie verpulvern und dass das unweigerlich in den Untergang führt, ignorieren wir einfach. Hauptsache das Essen ist billig genug und es bleibt noch Geld übrig für den nächsten Urlaubsflug.

Hmm ich wusste nicht das Dachdecker kein richtiger Beruf ist.

Ich finde es aber premium das ein erwachsener Mann wie sie, sich offenbar von Kids bedroht fühlt.

Und was das saufen angeht, sie sind derjenige der sich nach einem alkoholischen Getränk benannt hat in der Hoffnung als Wikinger durchzugehen. Blöd nur das MV slawisch geprägt ist. Tja halt doof wenn man ,wie sie, seine eigene Kultur nicht kennt und stattdessen Folklore bedient.

nun bist auch noch ehrenamtlicher dachdecker was ich hau mich weg 🤣🤣
nille5 wie schon mal von jemandem anderes erwähnt du wirst gemobbt und nicht akzeptiert in deinem engeren umfeld einschliesslich deinen eltern

sie sind ja ein Witzbold, naja Hauptsache ist sie finden sich lustig

Projiziere deine verkommen Lebensweise nicht auf mich.
Ich habe einen guten Draht zu meiner Famillie.
Im Gegensatz zu dir Pole, welcher in die BRD gekommen ist um auf Kosten von uns Deutschen sich fett zu fressen.

Ehrenamtlich Dachdecker 🤦‍♂️ du bist definitiv der minderbemittelste "Mensch" mit dem ich jemals Kontakt hatte.
Frag deinen Onkel mal ob er wieder hoppe Reiter mit dir spielt, vielleicht bringt dir das etwas Entspannung.

Du Vogel bist gefährlich. Nicht für mich sondern für die Gesellschaft.

Schön das du damit bestätigt hast, nicht zur Gesellschaft zu gehören. Auf sowas wie dich kann die Gesellschaft auch getrost verzichten, du bietest der Gesellschaft keinen Mehrwert sondern bist nur eine Belastung.

Weil du weißt im Internet bist du anonym. Im realen Leben wäre es anders also Maulheld schnappen dicht. Du Hilfsschüler.

für diese jungen Menschen, einfach normal weiterzuleben. Bis sie mit einem Studium fertig wären, wäre es zu spät, um noch wirksam gegensteuern zu können. Wir müssen HEUTE unsere Art zu leben grundlegend ändern, wenn wir überleben wollen.

Und da die Politiker allesamt offensichtlich nicht bereit sind, der Bevölkerung diese unangenehme Wahrheit ins Gesicht zu sagen, bleiben diesen jungen Menschen nur solche verzweifelten Aktionen.

Oh Gott, oh Gott, oh Gott!

ansonsten würden sie wissen, das der Mensch die Natur nie steuern kann, dazu sind wir zu klein! Sie wollen also, normal weiterleben, aber verlangen von allen anderen, das sie ( natürlich nur die anderen)alles sofort stehen und liegen lassen und Sie retten, was für dummes Zeug! Machen Sie doch endlich mal konkrete durchführbare Vorschläge, was Sie jetzt, Sie gefälligste jetzt machen und auf was Sie jetzt gefälligst verzichten. Wo sind denn Ihre technischen Innovationen? 2018 gab es in Berlin Köpenick einen Stromausfall, dort wurde gesagt, wenn so etwas länger und großflächiger auftritt, gibt es tausende (Ja tausende) Todesopfer. Also machen Sie endlich machbare Vorschläge, die nicht die Umwelt zerstören, wie ihre schleiß Windkraftanlagen, die mindestens pro Turmfundament 500-1000 Tonnen Beton benötigen (CO2!!!), oder nur mit holz bauen, also alle Wälder abholzen und keine großen Wälder mehr für die nächsten 80 Jahre (fahren Sie nach Rumänien, dort wird für unser nachhaltiges Bauen der Urwald abgeholzt, sieht schön aus)? Zu Glauben, das deutsche Politiker innerhalb von 10 Jahren das Weltklima retten könnten ist noch Größenwahnsinniger als das was der Idiot aus Braunau 1933-1945 von sich gegeben hat!

Kein eigenes Auto
im Winter einen Pullover anziehen statt die Heizung aufzudrehen
pro Jahr nicht mehr als 10 Kleidungsstücke kaufen (einschließlich Unterwäsche und Socken)
Orangensaft, Schokolade, Kaffee u.a. nur aus dem Ausland zu beziehende Lebensmittel als Delikatessen betrachten, die es nur selten gibt
möglichst alle Baustoffe, die bei Sanierung o.ä. anfallen, wiederverwerten statt auf die Deponie
Dinge nur ersetzen, wenn sie wirklich kaputt sind - eine nach 20 Jahren nicht mehr ganz so schicke Einbauküche ist z.B. nur unansehnlich und muss nicht neu gekauft werden
selten genutze Dinge möglichst mit Freunden Nachbarn Verwandten teilen

mach ich alles - bin damit meiner Beobachtung nach ein echter Exot Was tun SieI?

Ich lebe jetzt sie öko. Und ich lebe nur einmal. Und ja ich fahre jetzt mit meine Dreckschleuder V8 5,7 Liter Hubraum durch die Gegend und scheisse auf den Verbrauch. Denn mir ist es wurscht weil es mir gut geht. Ja ich bin ein Egoist. Na und?

Das ist die Schwester von nille5.

Ja und die ist echt super.
Ich weiss das sie als Zangengeburt viel durch machen mussten aber eines Tages werden auch sie ihr Glück finden. Wenn auch in Form von Diarroeh. Aber hey wenn Kot naschen sie glücklich macht.
Scheisse in den Einkaufstaschen und der Toilettentieftaucher hat immer was zu naschen.

Bist schon lange durchschaut. Wenn dein Alter wüsste was du hier von dir gibst hättest du wieder Stubenarrest und würdest einpinkeln.

...die Aktion gar nicht schlecht aber ich hoffe sie ziehen das Gnadenlos bis zum bitteren Ende durch sonst wäre das alles unglaubwürdig. Ich kann verstehen, daß viele, gerade junge Menschen, Angst vor der Zukunft haben denn außer Paniknachrichten bekommen sie nichts zu hören oder lesen. Die Zukunftsängste sind nicht neu, die gab es praktisch in jeder Generation und hat auch was mit dem Sektenverhalten zu tun. Je abgeschirmter und eingeengter die Denkweise je höher das Angstlevel. Mit Argumenten ist dem nicht beizukommen also bleibt nur sie machen zu lassen. Allerdings finde ich die Aufmerksamkeit in den Medien schon eher etwas peinlich. Man muß sie nicht auch noch öffentlich dem Spott preisgeben.

Ich hoffe sie haben an die Sterbegeld­versicherung gedacht!

auch das sie es durchziehen bis ganz zum schluss...wir haben bereits wetten abgeschlossen wer verliert muss ein üppiges grillfest ausrichten............

Es wird seit Tagen überall berichtet, wie diese jungen Menschen eigengefährdend handeln. Es sogar gehen Schulklassen als Pflichtveranstaltung zur Andacht. Macht sich niemand Gedanken darüber, dass dieses gesundheitsschädigende und durchaus auch lebensgefährliche Handeln der hungernden jungen Menschen negative Auswirkungen auf die Entwicklung anderer Heranwachsender hat? Sie werden zu Märtyrern und Helden stilisiert. Und das ist falsch. Erpressung durch Eigengefährdung ist kein probates Mittel in einer Demokratie und der oft bemühte Vergleich mit Gandhi hinkt gewaltig.

Ansonsten erscheint im Kontext von Eigengefährdung und Suizidgedanken IMMER seitens der Presse der Disclaimer bezüglich Suizidgedanken (mit den Telefonnummern 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222).

Am Sonnabend kann man zwischen Roggenhagen und Brunn wieder Kartoffeln sammeln.
Da kann sich beweisen, ob alles nur Hirngespinste sind oder ob sie es mit dem Klima ehrlich meinen.
Was man da an Diesel und Bodenverdichtung einsparen kann…
Darüber hat noch kein Grüner nachgedacht!
Körperliche Arbeit ist vielleicht nicht ihr Niveau

Du redest von Niveau? Wow

Nille5 immer voran mit der großen Schnauze. Deine Frau Freundin sagte mir neulich du bringst es nicht mehr. Hmm....
Naja hier tust du es.

Naja meine Ex Freundin ist Minderleistung durch die jahrelange Pflege deiner geistigen Umnachtung gewohnt von daher konnte ich ihr mehr bieten. Mittlerweile lebt sie in Polen weil dort ein Platz frei geworden ist und erholt sich von den traumatischen Bildern als sie sich (noch immer) eingeschissen haben. Müssen sie eigentlich immernoch Windeln tragen oder dürfen sie einfach unter sich machen?

halt dich schön fest auf dem dach nicht das du abstürzt du pseudo dachdecker 🤣

nille5 dachdecker... ehrenamtlicher krankenpfleger usw mensch du sitz in deiner buchte und glotz vor dich hin keine freunde deine eltern wollen nicht's mit dir zu tun haben gescheitert gleich zum anfang der geburt

Ach unser polnischer Neubürger und sein Münchhausensyndrom. Geh Kippen verkaufen und Hartz kassieren.

Dumm- dümmer-am dümmsten dann kommt lange Zeit nichts und dann unser arbeitsscheuer polnischer Neubürger.

Der Typ wird nur noch gemobbt. Überall.

👍👍👍👍

Scholz, Laschet und Baerbock wollen die jungen Leute alle nach der Wahl treffen. Ob da was bei rum kommt, sei mal dahingestellt. Aber die Außenwirkung ist da. Vielleicht wachen die Menschen die glauben, wir hätten keinen Einfluss auf das Klima, jetzt ein paar Tage früher auf. Das wäre dann schon ein Erfolg. Hut ab vor soviel Engagement.

Habt ihr alle nichts besseres zu tun als euch hier stänig und immer wieder zu beleidigen!? Tragt eure Dispute nicht hier aus - trefft euch im realen Leben, z.B. auf'm Marktplatz und klärt das da wie Männer - entweder mit Worten Auge in Auge oder weil es eure Intelligenz nicht zu lässt, mit Fäusten. Aber dafür sind eure Eier scheinbar zu klein bzw. nicht existent. Egal welche Thematik im Nordkurier behandelt wird, es ist immer die gleiche Schar an Hirnies die sich hier gegenseitig beleidigt und hochschaukelt. Ihr seid ALLE erbärmlich - zumindestens die handvoll User die sich jetzt auch angesprochen fühlen. Weiterhin traurig ist, dass der Nordkurier hier nichts gegen unternimmt... Sperrt einfach die Kommentarfunktion, denn egal welcher Artikel erscheint, es kommen immer die gleichen Trolle. Guten Abend

für ihren Kommentar. Ich sehe es ähnlich. Wenn man Kommentare und Diskussionen zu lässt, was ich gut finde muss, man sie zumindest moderieren. Man sieht ja tatsächlich hier sehrt gut was passiert wenn nicht.