CORONA-PANDEMIE

Schwesig kündigt mehr Freiheiten für Geimpfte in MV an

Schon bald eine Aufhebung der Impfpriorisierung und mehr Freiheitsrechte für Geimpfte? Das waren zwei Fragen, die Manuela Schwesig nach dem Impf-Gipfel beantwortet hat.
Manuela Schwesig bei der Pressekonferenz nach dem Impf-Gipfel am Montag.
Manuela Schwesig bei der Pressekonferenz nach dem Impf-Gipfel am Montag. Screenshot Facebook-Seite Staatskanzlei MV
Fast permanent im Austausch: MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und ihr Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU).
Fast permanent im Austausch: MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und ihr Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU). Archivbild / Jens Büttner
Schwerin ·

Manuela Schwesig hat am Montagabend im Anschluss an den Impfgipfel mit Kanzlerin Angela Merkel und den 16 Länderchefs erstmals Erleichterungen und die Rückkehr von Freiheitsrechten für Geimpfte angekündigt: „Wir wollen im Mai schauen, ob Geimpfte sich beispielsweise beim Friseurbesuch oder im Zoo oder Baumarkt nicht mehr einer Testpflicht unterziehen müssen.”

Vollständig geimpfte Menschen müssen demnach vom 1. Mai an in Mecklenburg-Vorpommern keinen Negativ-Coronatest mehr beim Friseur vorlegen. Das gelte auch für andere Bereiche, wie den Besuch der Außenareale der Zoos, kündigte Schwesig an.

+++ Die Ergebnisse des Impf-Gipfels finden Sie hier: Sommerurlaub möglich? Merkel reagiert zurückhaltend +++

Gleichzeitig mahnte die Regierungschefin aber auch an, die Balance zwischen Nicht-Geimpften und Geimpften zu halten. Es könne nicht sein, dass 90 Prozent noch eingeschränkt seien und gleichzeitig die zehn Prozent der Geimpften komplette Freiheit hätten, sagte Schwesig.

Noch zu wenig Impfstoff

Allerdings betonte die Ministerpräsidentin auch, dass einfach noch zu wenig Impfstoff vorhanden sei, um allen zeitnah ein Impfangebot zu machen. In dem Zusammenhang kündigte Schwesig zwar an, im Mai perspektivisch die Impfreihenfolge für die Priorisierungsgruppe 3 aufzuheben, doch bedeute dies nicht, dass alle aufgrund des mangelnden Impfstoffs auch gleich eine Impfung erhalten würden. In der Priorisierungsgruppe 3 befinden sich beispielsweise Lehrer, Polizisten, Feuerwehrleute und relevante Personen in Regierungen und Verwaltungen.

Mehr lesen: Merkel verspricht Impfpriorisierung ab Juni aufzuheben

Unmittelbar vor dem Impfgipfel von Bund und Ländern hatte die oppositionelle Linke Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) aufgefordert, sich dem Vorstoß von Bayerns Regierungschef Markus Söder (CSU) anzuschließen und die Priorisierung bei den Corona-Schutzimpfungen zu beenden. „Da in absehbarer Zeit ausreichend Impfstoffe zur Verfügung stehen, sollte die Priorisierung bestimmter Gruppen aufgehoben werden”, verlangte die Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag, Simone Oldenburg, am Montag in Schwerin.

„Impfen, impfen, impfen”

Jeder Geimpfte schütze sich und andere und trage so dazu bei, die Pandemie-Welle zu brechen, begründete Oldenburg ihr Votum für eine vollständige Freigabe der Impfreihenfolge. Alle Menschen sollten die Chance haben, sich in einem Impfzentrum oder beim Arzt ihres Vertrauens impfen zu lassen. „Impfen, impfen, impfen – das ist das Gebot der Stunde.”

Mehr lesen: Impfreihenfolge aufheben! Linke fordert Schwesig zum Handeln auf

Die AfD erneuerte ihre Kritik an der SPD/CDU-Landesregierung. Die Hotline, über die telefonisch Impftermine vereinbart werden können, arbeite auch Monate nach Beginn der Impfkampagne noch nicht reibungslos. „Die Hilflosigkeit der Regierung spiegelt sich auch in Überlegungen wider, einen zentralen ,Impfmanager' für MV einzusetzen. Unser Bundesland hat bereits einen zentralen Impfmanager und der heißt (Gesundheitsminister) Harry Glawe”, hieß es in einer Mitteilung von AfD-Fraktionschef Nikolaus Kramer. Darin erhebt er erneut die Forderung, die Komplettschließung der Restaurants aufzuheben und Öffnungen der Außengastronomie zu ermöglichen.

Sven Müller von der Vereinigung der Unternehmerverbände in MV betonte in einer ersten Stellungnahme: „Alle Maßnahmen, die dazu beitragen, dass Impftempo zu erhöhen, begrüßen wir ausdrücklich. Je schneller eine Impfquote erreicht wird, die das Infektionsrisiko nachhaltig senkt, desto eher können die vom Lockdown betroffenen Branchen wieder öffnen.”

Mehr lesen: Auch Geimpfte dürfen in MV nicht in Ferienwohnungen

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (38)

Netzfund: 2020 News: Hausdurchsuchung bei Sensationsrichter in Weimar.

Naja, bestrafe einen und erziehe 1000 oder so....

sei das Gebot der Stunde. Soso.
Kein Wort davon, daß die Studien für dieses Gemisch noch nicht abgeschlossen sind und daß es sehr viele Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung gab, von den Nebenwirkungen will ich gar nicht schreiben.
Wie vom Teufel besessen....

ihre Zweitimpfung

ihre Erstimpfung bekommen haben dürfen jetzt jubeln, da hier die vollen 12 Wochen bis zur zweiten Impfung ausgeschöpft werden.

Also lieber auf Biontech warten, hier dauert es nur 4 (?) Wochen bis zur vollständigen Impfung.

Schon richtig, kriegt aber nicht jeder, Astra wollen sie ja nicht wegschmeißen. Mein Tipp, Astra für Frau Merkels Fachkräfte!!!!!

Wissenschaftler bestätigen: Blutschwitzen nach Impfungen

Der Name des Impfstoffes hat es bereits in sich.

Nicht Coronaimpfung, aber was die DailyMail kürzlich schrieb ist erschreckend.

Aha. Sie springen hier von Thema zu Thema.
Und noch einmal:
NIEMAND zwingt Sie, sich impfen zu lassen!

ich traue den Giftmischern eben nicht.
Zu viel Leid haben sie schon angerichtet bei Mensch und Tier.

Geht es noch?

mit Hein, das wird eher nix.
Das ist genauso wie mit Blödmilu5, aber unterhaltsam soll es sein.

wird gestanden haben: "Er hat sich bemüht...".

Israel untersucht Fälle von Herzmuskelentzündungen nach Biontech-Impfungen.

Das sind nicht nur Einzelfälle, erschreckend.

ist es tatsächlich, wenn man jede Meldung über Untersuchungen "in Verbindung mit Impfungen" gleich als Tatsache darstellt.
https://www.sueddeutsche.de/wissen/israel-biontech-myokarditis-herzmuskelentzuendung-1.5276491

die armen Kälbchen, hoffe mal, daß sowas nicht auf den Menschen übertragbar ist.

Was soll ich im Zoo? Wenn ich Affen sehen will, schau ich Bundestag live, dazu brauch ich keinen Test , nur Lübzer!

Das Impfen wird jetzt schon auch abseits von Covid grundsätzlich angezweifelt. Mit Verweis auf wissenschaftliche Fachpresse wie etwa Daily Mail... Auweia.....zum Glück lernen die Kinder heute in der Schule welch zivilisatorischer Fortschritt dir Erfindung des Impfens für die Menschheit war.

Spannend ist auch zu sehen das einige Kommentatoren hier einen gewissen Plan hinter den aktuellen Geschehnissen vermuten. Irgendwer möchte also gezielt Zwietracht in der Bevölkerung säen?!? Ich bitte sie!

aber Turin liegt jedenfalls dichter an Mailand als an Neubrandenburg. So wegen dem Grabtuch und so.

🥳

Problem ist ja nur, wie zuvor - nix da um die Leute zu fixen, auf die Fixe.
Kleinigkeiten machen immer die größte Mühe *Oscar Wilde*
oder auch...
Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not. (Volksweisheit) im Bezug zur Pandemievorsorge
Zeit dafür - wie vieles was uns in dieser Not fehlt, wäre da gewesen. (Bundesdrucksache 17/12051 ab S.55)
Unter anderen auch ausreichend experimenteller Impfstoff in allen Variationen z.B.
Ankündigungen wie z.B. Rückkehr von Freiheitsrechten für Geimpfte angekündigt...im Kern zu wenig Um.- bzw. Weitsichtig
Schau´n wir mal...hat wer anders mal gesagt :)

zuerst komplett ruiniert, drangsaliert und komplett geimpft?
Der Plan, der Einjahresplan oder Fünfjahresplan...?

,wo TBC Patienten und andere infektiöse Patienten schon immer separiert werden, fordern. Wegen der Grundrechte eben...Was ist eigentlich mit den Grundrechten der anderen... nicht von Impfgegnern angesteckt zu werden..?

Die Behauptung des Eilverfahrens ist Unsinn. Das müssen sie doch nach einem Jahr langsam verstanden haben. Alles Zulassungsphasen sind ordentlich durchgelaufen. Aber vielleicht ist das natürlich nur inszeniert um sie persönlich zu täuschen ...

Die lassen sich doch mit den sicheren Impfstoffen impfen.
Ist das noch nicht in Mailand angekommen?
Sie könnten auch als Kanzlerkandidat für die Grünen kandidieren.

Will Manu jetzt echt mit dem vorpreschen allen vollständig Geimpften in M-V wieder mehr Freiheiten einzuräumen als die besonders Gute medial dastehen?
Wer jetzt hier die offenen Impfangebote (Astra-Z) annimmt, hat sie dann in drei Monaten. Juhuu ist sie klever, man wird uns in ganz DE wieder um unsere Ministerpräsidenten beneiden. Jetzt schon in den TV-DaNachrichten zu spüren.

Das Wort Freiheit klingt wie Hohn bei Frau Schwesig ,die den Rest von Deutschland rauswirft und aussperrt. Sie schürt Hass und Angst und fährt MV an die Wand.

Es wurde lediglich eine Lockerung der Folter in Aussicht gestellt. Hier von "Freiheit" zu schreiben, ist übelster Zynismus.

Laut Register sind seit Beginn der Pandemie deutschlandweit
97000 Menschen intensivmedizinisch behandelt worden.
Das sind 0,0011% von 83 Mio.

Ist es verhältnismäßig, dass sich
83 Mio Menschen mit notzugelassenen Impfstoffen impfen lassen sollen, um diese 0,0011% in Zukunft zu vermeiden?
99,9989% sollen sich der Gefahr von akuten Nebenwirkungen aussetzen, um eine Coronaerkrankung zu vermeiden?

Man verlangt also, dass gesunde Menschen (abgesehen von den Erkrankungen, die manche eben haben, sich wissentlich in Gefahr begeben, obwohl sie eigentlich gesund sind?

Das alles, um wieder ein bisschen Mensch sein zu dürfen?

....wie unsensibel! Nicht zu vergessen die 82009 Toten(stand vor 30 Minuten)Seit Beginn der Zählung also seit 15 Monaten das sind ????%? Aber ich will nicht ablenken, für die einen ist das Nichtimpfen wie der Bungeesprung von einer 50m hohen Brücke mit 60m Seil also Selbstmord aus Dummheit. Für die anderen ist die Option gar nicht erst zu springen die sicherste. Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein, schöne Worte passend zur Jahreszeit. Heute liegt die Betonung auf "darf", es wird uns gestattet Mensch zu sein oder eben auch nicht. In der schönsten Zeit des Jahres, jedenfalls für mich, werden wir genötigt entgegen unserem inneren Trieb, dem Abwerfen der kargen Winterzeit und dem auftanken mit Sonne und aufblühender Natur, die das selbe macht, zu handeln. Ist das Wort Widernatürlich angebracht?

glauben mögen...
Zu meinem eigenen Leidwesen, bin ich sehr sensibel.
Es ist nicht immer leicht, zu wissen, was die Vernunft und der eigene Instinkt sagen und dann in einer Welt aus hinterhältigen Lügen und indirekten Zwängen leben zu müssen.
Freie Entscheidungen für freie Menschen ist meine Wahrheit.
Das ist unser Recht und das kann uns niemand nehmen.
Wer es trotzdem tut, der ist ein Verbrecher, der sich über andere erhebt.
Auch wenn ich sehr sensibel bin, ich habe einen riesigen Gerechtigkeitssinn.

mal abgesehen von allen anderen Gefahren, die uns im Laufe des Lebens alle ereilen können.
(andere Erkrankungen, Unfälle usw.)

1. Corona zu bekommen, was zu einem prozentual sehr geringen Teil zu ernsthaften Problemen führen kann.

2. Sich durch eine notzugelassene Impfung gegen ernsthafte Probleme bei C vielleicht zu schützen und daran ernsthaft zu erkranken.

Wer hat das Recht mir abzusprechen selbst zu entscheiden, welcher der beiden Gefahren ich mich eher aussetzen möchte?

Wer darf verlangen, dass ein gesunder Mensch sich der Gefahr aussetzen muss durch Nebenwirkungen krank zu werden, um andere vor Krankheit eventuell zu schützen?

Freiheitsrechte sind da, sie sind nicht einschränkbar und nicht verhandelbar.

Nut in Diktaturen sind Freiheiten durch Regierungen gewährbar.

Geimpft Oder nicht , den Schaden den Frau Schwesig mit ihrem Einreiseverbot und dem Rauswurf von Touristen angerichtet hat , der hält länger als das Virus! Touristen sind nicht mehr willkommen in Mv !

Für dieses Jahr ist der Tourismus gestorben, Mausetot. Auch im nächsten Jahr wird es sehr schwer werden diese wieder anzulocken. Menschen können nachtragend sein und werden nicht vergessen, wie sie behandelt wurden. International wird sowieso wenig laufen und ich hoffe, für unsere Tourismusindustrie, daß kein Nachholeffekt im Fernreisen einsetzt. Die Deutschen also im Land auch unserem Urlaub machen werden eben weil es bei ihnen zu hause auch nicht besser war. Wir werden sehen,sprach der Blinde, wie der Einbeinige tanzen kann.

Sehr sehenswerter Augenöffner aus dem Jahr 2010 im Öffentlich Rechtlichen...
Es geht um Impfungen, Pandemien wie sie selbst in unseren eigenen Medien bewertet wurden.
Noch vor einigen Jahren - heute nicht mehr...

https://youtu.be/fc6w6Ls6VoQ

gut sie wirken, aber....

https://www.youtube.com/watch?v=_CpcIUov-1Q

Ja bin ich denn von Sinnen, wenn ich mich impfen lasse?!

„Hexavac“-Impfstoff für Kinder vom Markt genommen
Der seit dem Jahr 2000 vor allem bei Kindern angewandte Sechsfach-Impfstoff „Hexavac“ ist vom Markt genommen worden, weil er offenbar nicht ausreichend gegen Hepatitis B schützt. Es handele sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, heißt es.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/gesundheit-hexavac-impfstoff-fuer-kinder-vom-markt-genommen-1255702.html

256 Fälle..

https://www.geps.de/stellungnahme-zur-token-studie/

Jetzt haben wir schon weit über 400 gemeldete Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung und immer noch gibt es keinen Aufschrei, nein schlimmer noch, Menschen werden erpreßt, sich impfen zu lassen (mehr Freiheiten für Geimpfte) und die Impfung als Erlösung (aus was?) propagiert.
Bitte, ich bin mehr als sprachlos. Was soll das?

254 gemeldete Todesfälle...

die man wegnehmen und wieder zurückgeben kann,sind keine Grundrechte.
Sie sind eine Imitation von Grundrechten.
Wesen und Sinn von Grundrechten besteht darin, dass sie unverletzlich und unveräußerlich sind.

Die Freiheit ist in Schleswig-Holstein da werden Touristen wieder gerne gesehen und werden ihr Geld da lassen. Schade für die Hotels und Restaurants in MV das der Landesmutti egal ist ob sie pleite gehen.