Am Sonntagabend ist über Parchim ein schweres Unwetter gezogen.
Am Sonntagabend ist über Parchim ein schweres Unwetter gezogen. Ralf Drefin
Der Starkregen hat in Parchim einige Straßen überschwemmt.
Der Starkregen hat in Parchim einige Straßen überschwemmt. Ralf Drefin
Unwetter

▶ Starkregen setzt Teile von Parchim unter Wasser

In der Region Parchim sorgte Starkregen am Sonntagabend für überflutete Straßen. Und auch für Montag warnt der Deutsche Wetterdienst vor Gewittern, Starkregen und Sturmböen.
Parchim

Am Sonntagabend zog über Parchim und das Umland ein schweres Gewitter. Zwischen etwa 18.30 bis 20.30 Uhr überschwemmte der Starkregen viele Straßen. Laut dem Sprecher der Leitstelle musste die Feuerwehr in der Stadt zu etwa 15 Einsätzen ausrücken. Bei dem Unwetter liefen auch einige Keller voll, zudem mussten abgebrochene Äste beseitigt werden.

Auf dem Darß schlug ein Blitz in ein reetdachgedecktes Ferienhaus ein, das daraufhin vollständig abbrannte. Ein Tesla schleuderte bei Starkregen auf der A14 über die Autobahn-Leitplanke, der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wagen herausgeschnitten werden.

[Video]

Mehr lesen: Warnung vor extremen Gewittern, Sturm und Überschwemmung

Laut dem Deutschen Wetterdienst bestimmt heute unter Tiefdruckeinfluss feuchte und heiße sowie zu Gewittern neigende Luft das Wetter in Mecklenburg-Vorpommern. Die Höchstwerte liegen zwischen 25 und 30 Grad im Küstenumfeld sowie in Westmecklenburg, sonst bei 30 bis 34 Grad.

Ab dem frühen Nachmittag sind laut DWD örtliche Gewitter sowie teils kräftigere Schauer mit Starkregen, Sturmböen (Bft 8-9) und Hagel möglich. Lokal engbegrenzt seien auch unwetterartige Entwicklungen mit heftigem Starkregen zwischen 20 und 40 Liter pro Quadratmeter sowie schweren Sturmböen um 90 km/h (Bft 10) nicht auszuschließen.

In der Nacht zum Dienstag lässt in Mecklenburg die Gewitterneigung nach. Dann kann es vor allem in Vorpommern noch gebietsweise Regen sowie einzelne Gewitter, stellenweise mit Starkregen, geben.

 

 

 

zur Homepage

Kommentare (1)

Schlammfänge in den Gullis reinigen, aber pronto!