Das Gespann samt Segelboot blockierte die B96.
Das Gespann samt Segelboot blockierte die B96. Polizei Stralsund
Das Gespann samt Segelboot blockierte die B96.
Das Gespann samt Segelboot blockierte die B96. Polizei Stralsund
Das Gespann samt Segelboot blockierte die B96.
Das Gespann samt Segelboot blockierte die B96. Polizei Stralsund
Unfall

Stundenlange Vollsperrung wegen gekentertem Segelboot auf der B96

Er geriet mit seinem Gespann ins Schleudern und krachte in die Leitplanke. Die Ladung – ein Segelboot – kippte auf die Fahrbahnen. Danach war kein Durchkommen mehr.
Brandshagen

Ein gekentertes Segelboot sorgte am Montag für eine sechsstündige Vollsperrung der B96 in Richtung A20. Laut Polizei sei ein 56-jähriger Sachse mit seinem Lkw samt Bootstrailer, auf dem sich das Boot befand, aus bisher ungeklärter Ursache zwischen den Anschlussstellen Brandshagen und Miltzow ins Schleudern geraten. Er krachte mit seinem Gespann gegen die Leitplanke. Verletzt wurde dabei niemand.

65.000 Euro Schaden

Vermutlich, so die Polizei, brach beim Aufprall eine Haltestütze des Trailers ab. Das Segelboot kippte nach rechts und blockierte beide Fahrspuren komplett. Eine Abschleppfirma barg das Gespann und brachte das Boot in eine Greifswalder Werft. Die Fahrbahn wurde anschließend gereinigt. Der entstandene Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 65.000 Euro.

zur Homepage