Über der Stadt Neustadt-Glewe ist ein sogenannter „Downburst” niedergangen, also eine schwere Fallböe. D
Über der Stadt Neustadt-Glewe ist ein sogenannter „Downburst” niedergangen, also eine schwere Fallböe. Dabei ist im Industriegebiet ein großes Blechdach heruntergeweht worden. Ralf Drefin
Die Kameraden der Neustädter Feuerwehr mussten zunächst die Straße freiräumen.
Die Kameraden der Neustädter Feuerwehr mussten zunächst die Straße freiräumen. Ralf Drefin
Dabei wurden die großen Blechplatten mit Motortrennschleifern etwas handlicher gemacht.
Dabei wurden die großen Blechplatten mit Motortrennschleifern etwas handlicher gemacht. Ralf Drefin
Großer Schaden

▶ Sturmböe deckt Dach in Industriegebiet ab

In Neustadt-Glewe wurde von einer schweren Sturmböe das komplette Dach eines Hauses heruntergeweht. Dabei verfingen sich die großen Blechplatten auch in den Bäumen.
Neustadt-Glewe

Über der Stadt Neustadt-Glewe ist am Donnerstag ein sogenannter „Downburst” niedergangen, also eine schwere Fallböe, die meist bei Gewittern auftritt.

Mehr lesen: Dach fliegt weg – Große Hilfswelle folgt

Dabei ist im Industriegebiet an der Lederstraße ein rund 300 Quadratmeter großes Blechdach heruntergeweht worden. Der Wind war so heftig, dass sich das Trapezblech teilweise um die Bäume gewickelt hat. Auch eine Straßenlaterne aus Beton ist abgeknickt.

[Video]

Die Kameraden der Neustädter Feuerwehr mussten zunächst die Straße freiräumen. Dabei wurden die großen Blechplatten mit Motortrennschleifern etwas handlicher gemacht. Die Platten, die in den Bäumen hingen, konnten teilweise mit bloßen Händen aus den Bäumen gezogen werden. Nur für ein großes Teil war eine Drehleiter und ein Seilzug vonnöten.

Mehr lesen: Sturm-Schäden: Immer noch fallen Ziegel von St. Marien

Über die Höhe des Schadens konnten die Besitzer zu diesem Zeitpunkt noch nichts sagen.

zur Homepage