Eine leere Badestelle am Lankower See. Auf dem See wird ein zwölfjähriger Junge vermisst.
Eine leere Badestelle am Lankower See. Auf dem See wird ein zwölfjähriger Junge vermisst. Jens Büttner
Badeunfall

Taucher suchen nach vermisstem Jungen in Schwerin

Ein zwölf Jahre alter Junge wird nach einem Badeunfall auf dem Lankower See vermisst. Nun suchen Taucher nach dem Jungen.
dpa
Schwerin

Die Polizei in Schwerin hat die Suche nach dem zwölfjährigen Jungen, der seit Sonntag auf dem Lankower See vermisst wird, fortgesetzt. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, sollten unter anderem Taucher und ein Boot der Wasserschutzpolizei mit Sonargerät zur Ortung zum Einsatz kommen. Der Junge war mit Bekannten am Sonntag an dem Badesee unterwegs gewesen. Nach bisherigen Ermittlungen war er ein Stück hinter einem Boot hinterhergeschwommen und dabei plötzlich in Not geraten und untergegangen.

Lesen Sie auch: Junge auf See verschwunden – Suche bisher erfolglos

Eine sofort eingeleitete Suche blieb erfolglos. Auch am Montag, als schon Taucher und Spürhunde beteiligt waren, wurde der Schüler nicht gefunden. Die Sichttiefe im Lankower See ist wegen des trüben Wassers und starken Algenwachstums gering. Der Lankower See ist etwa 1,5 Kilometer lang und bis zu zehn Meter tief.

zur Homepage