Fast ausverkauft
Tour von Feine Sahne Fischfilet ohne Konzert in MV

"Alles auf Rausch - Es geht weiter": Die aktuelle Tour der Band Feine Sahne Fischfilet ist fast ausverkauft.
„Alles auf Rausch – Es geht weiter”: Die aktuelle Tour der Band Feine Sahne Fischfilet ist fast ausverkauft.
Bastian Bochinski

Die aktuelle Feine-Sahne-Tour ist fast ausverkauft – dank Zusatzkonzerten und Hochverlegungen gibt es aber noch Karten. Fans in Mecklenburg-Vorpommern gehen allerdings leer aus.

An diesem Donnerstag startet die aktuelle Tour der linken Punkband Feine Sahne Fischfilet. Unter dem Motto „Alles auf Rausch – Es geht weiter” wird die Band aus Mecklenburg-Vorpommern in insgesamt 19 Städten Konzerte geben. Fast alle sind ausverkauft, in Stuttgart und München wurden die Konzerte in größere Hallen verlegt und in Trier sowie Kiel wird es Zusatzkonzerte geben (siehe Infokasten ganz unten).

Nur in MV selbst wird die Band um Sänger Jan „Monchi” Gorkow nicht zu sehen sein. Zwar beginnt die Tour ganz in der Nähe in Brandenburg an der Havel, macht auch Station in Kiel und Bremen, aber dann zieht die Band weiter in Richtung Süden bis nach Österreich und in die Schweiz.

Seenotrettung mit auf Tour

Erst kürzlich hatte Feine Sahne angekündigt, dass auch Seenotrettungsinitativen mit auf die Tour gehen werden. So werden die Juventa-Crew Solidarity at sea und Mare Liberum bei einem Großteil der Konzerte mit einem Stand vertreten sein und Vorträge anbieten.

Auf ihrer Facebookseite schreibt die Band dazu: „Wir freuen uns auf jeden Fall sehr, dass die Leute uns begleiten, denn wir haben extremen Respekt davor, dass sie nicht nur labern, sondern auch machen und ganz praktisch einfach Menschen vor dem ersaufen retten!”

Konzert in Dessau

Viel Wirbel gab es um das für Dienstag geplante Konzert von Feine Sahne Fischfilet in Dessau. Es fand in der Alten Brauerei statt – nachdem der ursprünglich vorgesehene Auftritt im Bauhaus von der Stiftung Bauhaus Dessau abgesagt worden war. Das ZDF zeichnete das Konzert auf, der Sender 3sat zeigt es am Samstag, 1. Dezember (23.30 Uhr), im Rahmen der von Jo Schück moderierten Musiksendung „zdf@bauhaus”. Dazu gehören auch Interviews mit den Künstlern.

Die Stiftung Bauhaus hatte das ZDF-Konzert der Musiker abgelehnt, nachdem rechte Gruppierungen im Internet zum Protest gegen den Auftritt aufgerufen hatten. Feine Sahne Fischfilet bestand darauf, das Konzert dennoch in Dessau zu veranstalten. Die Band engagiert sich seit Jahren gegen Fremdenfeindlichkeit.

Tourdaten Feine Sahne Fischfilet

Alles auf Rausch – Es geht weiter!

08.11. Brandenburg a.d.Havel – Haus der Offiziere (ausverkauft)
09.11. Saalfeld – Klubhaus der Jugend (ausverkauft)
10.11. Plauen – Alte Kaffeerösterei (ausverkauft)

15.11. Chemnitz – AJZ – Talschock (ausverkauft)
16.11. Ulm – ROXY (ausverkauft)
17.11. Bern (CH) – Große Halle / Dachstock (ausverkauft)

22.11. Trier – Europahalle (Zusatzshow)
23.11. Trier – Europahalle (ausverkauft)
24.11. Stuttgart – Porsche Arena (hochverlegt)

29.11. Kiel – Halle 400 (Zusatzshow)
30.11. Kiel – Halle 400 (ausverkauft)
01.12. Dresden – Alter Schlachthof (ausverkauft)

06.12. Kassel – 130bpm (ausverkauft)
07.12. Karlsruhe – Substage (ausverkauft)
08.12. Saalbach-Hinterglemm (AT) – BERGFESTival

18.12. Frankfurt a.M. – Batschkapp (ausverkauft)
19.12. Frankfurt a.M. – Batschkapp (ausverkauft)

21.12. Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle (ausverkauft)
22.12. Bremen – Pier2 (ausverkauft)

27.12. München – Zenith (hochverlegt)
28.12. Erfurt – Thüringenhalle(ausverkauft)
29.12. Hannover – Swiss Life Hall

Kommentare (2)

man hier irgendeinen Artikeln von diesen Staatshassern. Ist der NK Sponsor dieser asozialen Horde oder sind die Schreiberlinge etwa etwas einseitig

Vor einigen Tagen gab es über diese Schmuddelband den letzten Artikel. In den Kommentaren wurde genau darüber spekuliert, ob der NK doch "etwas einseitig" berichtet. Einige Kommentare wurden im nachhinein gelöscht. Eigendlich wollte ich dazu schreiben, daß bei regionalen Themen der NK weitestgehend ausgewogen berichtet wird. Aus technischen Gründen wurde der Kommentar jedoch nicht veröffentlict. Heute dieser Artikel; der nächste ist auch schon da (Rechten-Demo in Dessau abgesagt). Anscheinend haben Sie Recht mit ihrer Vermutung und ich habe meine Meinung geändert.