CORONA IN MV

Tourismus warnt Schwesig vor Zwangsschließungen

Ganz Deutschland hat Schulferien – auch in Mecklenburg-Vorpommern sehen Hotels und Gastronomie gut gefüllt aus. Doch der erste Eindruck täuscht.
Der Strand in Zinnowitz auf Usedom sieht gut gefüllt aus – doch hinter den Kulissen gärt es in der MV-Tourismu
Der Strand in Zinnowitz auf Usedom sieht gut gefüllt aus – doch hinter den Kulissen gärt es in der MV-Tourismusbranche. (Archivbild) Jens Büttner
Schwerin ·

„Der Start in die Saison war durch die monatelangen Zwangsschließungen holprig und verspätet, der Verlauf ist durch die Verunsicherung bei den Gästen durch Corona-Einschränkungen ebenfalls holprig und auch die Buchungslage für den Herbst ist holprig.“ Lars Schwarz, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) in MV, schaut skeptisch auf seine Branche. Und das, obwohl die Hotels äußerlich voll aussehen und sich auf den Terrassen auch viele Gäste tummeln.

Mehr lesen: ...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (2)

wann lief das letzte Mal bspw. im Fernsehen vom Tourismusverband initiierte Werbung für Urlaub in MV?

Und wieso "verunsichern" k l a r e Regeln und a u s g e a r b e i t e t e Konzepte?

Volle Strände, Staus auf dem Rügenzubringer und den Straßen nach Usedom und Selbstversorgung in Ferienwohnungen sind halt nicht jedermanns Sache und tatsächlich ja jetzt schon aktuell.

Hatte diesen Sommer genauso verschlafen wie den letzten. Das werfe ich ihr vor.