FEUERWEHREINSATZ

Traktor und Strohpresse bei Rostock ausgebrannt

Ein Traktor ist am Freitag in Admannshagen-Bargeshagen in Flammen aufgegangen. Innerhalb weniger Minuten griff das Feuer auf die Strohpresse über.
Der Traktor und die Strohpresse brannten vollständig aus.
Der Traktor und die Strohpresse brannten vollständig aus. Stefan Tretropp
Admannshagen-Bargeshagen ·

Die Feuerwehren rund um Admannshagen-Bargeshagen (Kreis Rostock) mussten am Freitagabend ausrücken, weil auf einem Feld ein Traktor samt Strohpresse in Brand geraten war. Der Vorfall hatte sich nach Polizeiangaben gegen 18.30 Uhr ereignet. Nach bisherigem Erkenntnisstand war ein Landwirt auf einem der Felder an der Bargeshäger Straße mitten bei der Arbeit, als der Traktor plötzlich Feuer fing. Es dauerte nur wenige Minuten, bis auch die mitgeführte Strohpresse in Flammen aufging.

Dem Fahrer gelang es, sich unverletzt zu retten. Die Feuerwehr traf wenig später mit mehreren Fahrzeugen ein, konnte jedoch nicht verhindern, dass sowohl Traktor als auch Strohpresse niederbrannten. Die Kameraden legten noch einen Schaumteppich aus. Auch das Feld im näheren Umfeld verbrannte. Der angenommene Sachschaden soll rund 400.000 Euro betragen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Admannshagen-Bargeshagen

zur Homepage

Kommentare (1)

Da war nichts mehr zu retten. Immerhin eine gute Übung.