Unsere Themenseiten

:

Transporterfahrer abgelenkt: Zwei Kinder verletzt

Ein Unfall auf dem Mühlendamm in Rostock hat am Dienstag für lange Staus gesorgt.
Ein Unfall auf dem Mühlendamm in Rostock hat am Dienstag für lange Staus gesorgt.
Stefan Tretropp

In Rostock hat sich der Fahrer eines Transporters ablenken lassen und knallte ungebremst auf einen weiteren Van. Zwei Kinder wurden bei dem Unfall verletzt.

Am Dienstag gegen 12 Uhr war der Fahrer eines VW Transporters (beige) samt Anhänger auf dem Rostocker Mühlendamm in Richtung Schleuse unterwegs. Auf dem parallel verlaufenden Fußweg sah er laut Polizei einen Bekannten, drehte sich zu ihm um und winkte.

Stau auf dem Mühlendamm

Davon abgelenkt übersah der Transporterfahrer einen blauen VW Transporter, der in Richtung Schleuse abbog. Beide Fahrzeuge stießen ungebremst zusammen. Durch den Aufprall verletzten sich zwei Kinder, die im blauen Transporter saßen. Beide kamen in ein Krankenhaus.

Vor Ort waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Berufsfeuerwehr und die Polizei. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Verkehr auf dem Mühlendamm staute sich in beide Richtungen.