BRANDSTIFTUNG

Unbekannte randalieren und legen Feuer in Kirche

In Wolgast haben Randalierer die Fenster einer Kirche eingeschlagen und legten dann an mehreren Stellen in dem antiken Gebäude einen Brand.
Bislang unbekannte Täter haben in der St.-Jürgen-Kapelle in Wolgast Fenster zerstört und Feuer gelegt.
Bislang unbekannte Täter haben in der St.-Jürgen-Kapelle in Wolgast Fenster zerstört und Feuer gelegt. Tilo Wallrodt
Wolgast ·

Bereits am Mittwochnachmittag wurde die Polizei in Wolgast zur St.-Jürgen-Kapelle in der Breite Straße gerufen, weil Unbekannte randalierten und Feuer legten.

Wie die Polizei am Donnerstag weiter mitteilte, müssen die bislang unbekannten Täter zwischen dem vergangenen Mittwoch (16. September, 19 Uhr) und diesem Mittwoch (23. September, 16.30 Uhr) in der Kirche randaliert haben.

Mehr lesen: Förderkreis Nikolaikirche hofft auf baldigen Baustart

Fenster eingeschlagen

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen haben sie außerdem an mehreren Stellen einen Brand gelegt. Die Flammen griffen jedoch nicht auf das antike Gebäude über. Es entstand dennoch ein Schaden in Höhe von etwa 7.600 Euro, da die Täter unter anderem Fenster eingeschlagen und Fensterbänke beschädigt hatten.

Noch am Abend sei der Kriminaldauerdienst zur Begutachtung und Spurensicherung zum Tatort hinzugerufen worden, heißt es weiter von der Polizei.

Mehr lesen: Diebe stehlen Reliquie von Heiligem in Kirche in Schwerin

Schwere Brandstiftung und Sachbeschädigung

Die Kripo hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung und Sachbeschädigung an der Kirche aufgenommen und bittet die Bevölkerung Hilfe. Wer hat auffällige Beobachtungen im Bereich der Kapelle gemacht oder kann Angaben zu möglichen Tätern machen?

Hinweise nehmen die Polizei in Wolgast (Telefon 03836-2520), die Internetwache der Landespolizei MV (www.polizei.mvnet.de) oder aber jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr lesen: Messer-Attacke auf die Malchiner Kirche

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wolgast

zur Homepage