Feuerwehr-Großaufgebot

Unbekannte zünden Motorrad in Rostocker Tiefgarage an

In der Nacht zum Samstag standen Polizei und Feuerwehr vor den verschlossenen Türen einer Tiefgarage im Ortsteil Toitenwinkel. Ein Mieter musste helfen.
Brandstifter haben im Rostocker Nordosten ein Motorrad angezündet.
Brandstifter haben im Rostocker Nordosten ein Motorrad angezündet. Stefan Tretropp
Rostock

Brandstifter haben in der Nacht zum Samstag erneut ihr Unwesen im Rostocker Nordosten getrieben. Gegen 1:20 Uhr zündeten bislang unbekannte Täter ein in einer Tiefgarage im Ortsteil Toitenwinkel abgestelltes Motorrad an. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus.

Als die ersten Einsatzkräfte dort eintrafen, schrillte der Vergiftungsalarm der Tiefgarage, dazu drang dichter, schwarzer Qualm nach draußen. Zunächst gelang es weder Feuerwehrleuten noch den Polizeibeamten, Türen zum Inneren der Garage zu öffnen. Erst ein herbeigeeilter Mieter mit einem Schlüssel konnte helfen.

Unter schwerem Atemschutz kämpften sich die Feuerwehrleute durch den Qualm und konnten den Brand schließlich löschen. Durch das Feuer wurden auch Wände und Stromleitungen beschädigt, das Motorrad verbrannte vollständig. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage