POLIZEI

Unfälle bei Starkregen und Hagel auf A14

Offenbar von starkem Regen und Hagel überrascht, sind fast zeitgleich zwei Autos auf der A14 außer Kontrolle geraten. Einer der Pkw überschlug sich dabei.
Leezen ·

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war es bereits am Samstagnachmittag zu zwei Unfällen auf der A14 gekommen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt und es entstand ein Schaden von insgesamt mehr als 60.000 Euro.

Laut Polizei war eine Autofahrerin bei Starkregen und Hagel nahe Leezen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und in eine Böschung gefahren.

Mehr lesen: Vollsperrung der A20 nach plötzlichem Hagelschauer

Dabei wurden die 47-Jährige sowie ihr 31-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Zur weiteren medizinischen Behandlung kamen sie ins Krankenhaus. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Auto überschlug sich

Fast zeitgleich geriet bei Starkregen und Hagel ein Pkw auf der A14 nahe Raben Steinfeld außer Kontrolle und überschlug sich.

Der 35-jährige Fahrer blieb augenscheinlich unverletzt, er wurde jedoch anschließend vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Auch an seinem Auto entstand ein Totalschaden.

Mehr lesen: Fünf Wagen stoßen auf A20 zusammen – ein Auto ausgebrannt

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Leezen

zur Homepage