ER WOLLTE RAUCHEN

Vater lässt Kleinkinder im Zug alleine weiterfahren

Ein neun Monate altes Mädchen und sein zweijähriger Bruder sind ohne Eltern nach Schwerin gereist. Ihr Vater blieb erschrocken mit Zigarette auf dem Bahnsteig stehen.
Ein 26-Jähriger hat aus Versehen seine Kinder in einem Zug gelassen. Er wollte nur eine rauchen.
Ein 26-Jähriger hat aus Versehen seine Kinder in einem Zug gelassen. Er wollte nur eine rauchen. Jens Büttner
Bad Kleinen ·

Ein Mann aus dem Raum Bad Sülze (Landkreis Vorpommern-Rügen) hat am Dienstag seine beiden Kinder in einem Zug verloren. Er war gegen 11 Uhr in Bad Kleinen (Landkreis Nordwestmecklenburg) aus der Bahn gestiegen, um schnell eine Zigarette zu rauchen. Allerdings war er nicht schnell genug.

Lesen Sie auch: Taxifahrer mit Herz: Sein toter Sohn fährt immer mit

Der Zug fuhr los, bevor er wieder einsteigen konnte, und weg waren das neun Monate alte Mädchen und der zwei Jahre alte Junge. Sie fuhren Richtung Schwerin.

Mehr lesen: Polizeikontrolle: Vater fährt unter Drogeneinfluss Kind zur Schule in Lübtheen

Eine Mitreisende sprang als Ersatzmutter ein und schlug Alarm. Die Bundespolizei rückte aus und nahm die Kinder knapp 15 Minuten später am Bahnhof in Schwerin in Empfang. Wenig später traf auch deren Vater in Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt ein. Der 26-Jährige hatte den nächsten Zug genommen. Nach Auskunft der Polizei war der Mann „sichtlich erschrocken und sehr froh, seine Kinder wohlbehalten in die Arme schließen zu können”. Gemeinsam habe das Trio die Reise fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Polizei: Betrunkener Vater mit Tochter (3) in Wismar unterwegs

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bad Kleinen

zur Homepage

Kommentare (5)

Huch wo sind denn die ganzen selbsternannten Kinderretter? Ach die hetzen wohl noch unter dem "Hungerstreik Artikel" gegen Kinder und deren Eltern.

Du Clown 🤡

Dann können die Kleinen wenigstens erleben, wie der Vater an Lungenkrebs stirbt.

Und du an Leberzirrose. Saufschädel.

Saufen macht Zirrhose, Rauchen Lungenkrebs.