WIEDERHOLUNGSTÄTER

Verfolgungsjagd endet für Raser und Polizei im Wassergraben

Ein Raser ist bei Banzkow vor neun Streifenwagen geflüchtet. Die Fahrt endete im Wasser. Der Mann ist für die Polizei kein Unbekannter.
dpa
Eine Verfolgungsjagd bei Banzkow endete für einen Raser und einen Polizeiwagen im Wasser.
Eine Verfolgungsjagd bei Banzkow endete für einen Raser und einen Polizeiwagen im Wasser. © NIKOLAS-HOFFMANN - stock.adobe.com
Banzkow.

Eine Verfolgungsjagd ist für einen Autofahrer und einen Polizeiwagen in einem Wassergraben geendet. Der 32 Jahre alte Mann fuhr laut Polizei am Donnerstagmorgen in Banzkow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) deutlich zu schnell durch eine Geschwindigkeitskontrolle, weshalb die Ermittler die Verfolgung aufnahmen. Etwa zehn Kilometer später durchbrach der Fahrer ein Koppeltor und landete in einem Wassergraben.

Einer der neun Streifenwagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fiel ebenfalls in den Kanal. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann soll nach ersten Ermittlungen keinen Führerschein haben, das Kennzeichen soll zudem gefälscht sein. Wegen eines ähnlichen Vorfalls war der Mann bereits Anfang des Jahres aufgefallen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Banzkow

Kommende Events in Banzkow (Anzeige)

zur Homepage