WETTER

▶ Viel Sonne in Mecklenburg-Vorpommern zum Wochenstart

Das Wetter in Mecklenburg-Vorpommern hält aktuell viel Sonne bereit. Es wird warm und Gewitter – wie am Wochenende – sind vorerst nicht mehr in Sicht.
Die Sonne gewinnt in MV die Oberhand.
Die Sonne gewinnt in MV die Oberhand. KTO Fotografie
Schwerin.

In Mecklenburg-Vorpommern ist es zum Wochenstart sonnig. Den Tag über bleibt es trocken, meist bei viel Sonnenschein – zum Mittag kann es etwas wolkiger werden, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. An der Küste ist es etwas kühler bei Höchstwerten von 22 Grad – im Landesinneren liegen die Höchstwerte bei 24 Grad.

In der Nacht zum Dienstag wird es leicht bewölkt bei Höchstwerten von 15 Grad. Den Tag über bleibt es am Dienstag den Angaben zufolge weiter trocken und sonnig mit vereinzelten Wolken – an der Küste ist es wieder etwas kühler mit Höchstwerten von 21 Grad. Im Landesinneren liegen die Höchstwerte bei 25 Grad.

Das Wochenende in MV war besonders am Samstag durch ein heftiges Unwetter geprägt. Auf der A20 kam es zu vier wetterbedingten Unfällen. Regenmassen setzten die Hafenkreuzung in Wismar unter Wasser. Zudem seien Keller und Tiefgaragen vollgelaufen, sagte ein Sprecher der Regionalleitstelle. In Wismar und Umgebung hatten die Feuerwehrleute demnach am Nachmittag etwa 65 Einsätze.

Ein Video zeigt eine überflutete Kreuzung in Wismar:

[Video]

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage