Unsere Themenseiten

Feuer im Schlafzimmer

:

Vier Feuerwehren löschen Brand auf Usedom

Feuer-Alarm auf der Insel Usedom: Vier Freiwillige Feuerwehren eilten zu einem Brand in Gummlin.
Feuer-Alarm auf der Insel Usedom: Vier Freiwillige Feuerwehren eilten zu einem Brand in Gummlin.
Nordkurier

Ein Feuer auf der Insel Usedom hat die Anwohner eines kleinen Dorfes nahe der Stadt Usedom aufgeschreckt. Der Brand war im Schlafzimmer eines Hauses ausgebrochen. War es fahrlässige Brandstiftung?

Am Freitag gegen 9.15 Uhr hat es auf der Insel Usedom (Landkreis Vorpommern-Greifswald) gebrannt. Das Feuer war in einem Einfamilienhaus in Gummlin (ein Ortsteil von Stolpe auf Usedom nahe der Stadt Usedom) ausgebrochen.

In dem Haus leben eine 77-jährige Frau und ein 60-jähriger Mann. Der Brand entstand im Schlafzimmer des Mannes. Die Freiwilligen Feuerwehren Dargen, Stolpe, Usedom und Zirchow löschten die Flammen.

Fahrlässige Brandstiftung?

Die Bewohner des Hauses sowie die eingesetzten Feuerwehrleute blieben unverletzt. Das Feuer beschädigte aber Mobiliar im Wert von etwa 5.000 Euro. Das Haus ist weiterhin bewohnbar – bis auf das Schlafzimmer, in dem der Brand ausgebrochen war.

Das Polizeirevier Heringsdorf leitete ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.