COVID-19

Vier neue Corona-Fälle in MV registriert

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern steigt weiter. Am Dienstag wurden aus mehreren Regionen im Land Fälle gemeldet.
Am Dienstag wurden in MV vier neue Corona-Fälle gemeldet.
Am Dienstag wurden in MV vier neue Corona-Fälle gemeldet. Karl-Josef Hildenbrand
Schwerin.

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Dienstag vier neue Corona-Fälle gemeldet worden. Damit sind nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus) jetzt insgesamt 849 Infektionsfälle im Land registriert worden. Die Zahl der im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorbenen Menschen liegt unverändert bei 20.

Mehr lesen: MV verschärft Corona-Quarantäneregelung

Eine der neuen Infektionen wurde aus dem Kreis Ludwigslust-Parchim gemeldet, zwei weitere aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald, die vierte aus Schwerin.

Aktuell rechnerisch 43 Infizierte

786 der Infizierten in MV gelten – ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer – als genesen. Damit liegt die Zahl der aktuell Infizierten rein rechnerisch bei 43.

Mehr lesen: Zahl der Corona-Fälle bei Aida-Crewmitgliedern steigt

120 Corona-Patienten in MV wurden oder werden weiterhin in Krankenhäusern behandelt, davon 21 auf der Intensivstation.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage