BAUSTELLE

Vollsperrung der A20-Anschlussstelle Tribsees

Die A20-Anschlussstelle Tribsees soll bis Dienstag voll gesperrt bleiben. Für eine Umleitung empfiehlt die Autobahn GmbH des Bundes die Anschlussstelle Bad Sülze.
Wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilt, wird ein Bauunternehmen Asphaltarbeiten an der A20 vornehmen.
Wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilt, wird ein Bauunternehmen Asphaltarbeiten an der A20 vornehmen. © Bjoern-Wylezich - stock.adobe.com, Stefan Hoeft
Tribsees ·

Die Anschlussstelle Tribsees wird am Motnag ab 7 Uhr in Richtung Lübeck voll gesperrt. Wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilt, wird ein Bauunternehmen Asphaltarbeiten an der A20 vornehmen. Dafür sei eine Sperrung der Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle nötig, heißt es.

Mehr lesen: Auto überschlägt sich auf A20 – drei Schwerverletzte

Bis einschließlich 21. September 2021 soll der Bereich demnach voll gesperrt bleiben. Für eine Umleitung empfiehlt die Autobahn GmbH des Bundes die Anschlussstelle Bad Sülze.

[Pinpoll]

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Tribsees

zur Homepage