INSEL RÜGEN

Vollsperrung wegen Arbeiten an Rügenbrücke sorgt für Staus

Für die Instandhaltung der Rügenbrücke in Stralsund ist eine Vollsperrung der Brücke zur Insel Rügen nötig. Dies sorgt für erhebliche Verkehrsbehinderungen.
dpa
Die Rügenbrücke verbindet Stralsund mit der Insel Rügen (Archivbild).
Die Rügenbrücke verbindet Stralsund mit der Insel Rügen (Archivbild). Stefan Sauer
Stralsund.

Die Vollsperrung der Rügenbrücke in dieser Woche sorgt nach Polizeiangaben für erhebliche Verkehrsbehinderungen in Stralsund und auf der Insel Rügen.

Nach den halbseitigen Sperrungen in der Vorwoche ist das Brückenbauwerk der B96 in dieser Woche komplett gesperrt. Der Verkehr wird über den Rügendamm umgeleitet, auf dem es zusätzlich wegen der Brückenöffnungen für die Schifffahrt zu Staus und Wartezeiten kommen kann. In den nächsten Wochen bis Ende Oktober sind nach Angaben des Straßenbauamtes Stralsund nur noch teilweise Sperrungen tagsüber vorgesehen. Neun Firmen sind beteiligt.

Mehr lesen: Autofahrer brauchen wegen Rügenbrücke Geduld

Fahrbahnübergänge werden erneuert

Der Zeitpunkt für die Reinigungs-, Wartungs- und Reparaturarbeiten ist nach den Worten des Straßenbauamtsleiters Ralf Sendrowski ein Kompromiss. „Eigentlich bedarf es für die Arbeiten höherer Temperaturen”, sagte er. Im Juli oder August wäre der bessere Zeitpunkt gewesen. Jetzt sei es wegen der niedrigen Nachttemperaturen morgens zu lange feucht.

Erstmals seit der Inbetriebnahme der Brücke 2007 würden die Fahrbahnübergänge zwischen den Brückensegmenten erneuert. Die Metallrippen mit Gummilaschen gleichen die Längenänderungen der Brücke bei unterschiedlichen Temperaturen aus. Zudem müssten Lager, die Stöße abfedern, ausgetauscht werden. „Dazu brauchen wir die Vollsperrung, sonst ist die Brücke in Bewegung”, sagte Sendrowski.

Mehr lesen: Wochenlange Runderneuerung für die Rügenbrücke

Weitere Arbeiten auf der B96

Die 125 Millionen Euro teure Rügenbrücke ist mit 2831 Metern Länge die drittgrößte Straßenbrücke Deutschlands. Die Brückenarbeiten werden genutzt, um auch Instandsetzungen und Gewahrleistungen unter Vollsperrung auf der B96 zu erledigen, sagte Sendrowski. Betroffen sei in dieser Woche die etwa 11 Kilometer lange Strecke zwischen Altefähr und Samtens. Die Umleitung erfolge über die parallele Landesstraße L296 durch Rambin nach Samtens. Neben Reinigungs- und Mäharbeiten sei auch die Entfernung von Graffiti an Brücken geplant.

Für Verkehrsbehinderungen sorgt auch die Instandsetzung der Peenebrücke in Anklam (Vorpommern-Greifswald). Die Arbeiten an der 200 Meter langen Strecke der B109 sollen bis Januar 2021 dauern.

Mehr lesen: Unfall mit hohem Sachschaden auf der Rügenbrücke

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

Kommende Events in Stralsund (Anzeige)

zur Homepage