Am Mittwoch wurden in Mecklenburg-Vorpommern 160 neue Corona-Fälle gemeldet.
Am Mittwoch wurden in Mecklenburg-Vorpommern 160 neue Corona-Fälle gemeldet. Michael Kappeler
148 neue Corona-Fälle in MV

Vorpommern-Greifswald ist jetzt Risikogebiet

Am Mittwoch sind die Corona-Fallzahlen in MV drastisch gestiegen. Besonders der Kreis Vorpommern-Greifswald ist davon betroffen und damit das erste Risikogebiet in MV.
Rostock

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Mittwoch 148 neue Corona-Fälle vom Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock gemeldet worden. Damit sliegt die Gesamtzahl der Fälle seit März bei 2486. Schon am Dienstag gab es mit 130 neuen Fällen einen erheblichen Anstieg der Fallzahlen. Allerdings wurden am Vortag 12 Fälle nachgemeldet, die das Lagus in seinem Bericht aber erst am Mittwoch erfasste und daher für diesen Tag 160 statt 148 neuen Fällen ausweist..

Mehr lesen: Schwesig kündigt stärkere Corona-Regeln für MV an

Mit 40 Corona-Fällen stammen die meisten aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald. Im Kreis Mecklenburgische-Seenplatte gab es 26 Fälle. Der Landkreis Rostock meldete 23 und Vorpommern-Rügen 20 neue Fälle, weitere 18 kamen aus Ludwigslust-Parchim dazu. Die Stadt Rostock meldete 15 Fälle, der Kreis Nordwestmecklenburg 10 und Schwerin registrierte 8.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, liegt nun insgesamt bei 36,0. Landesweit ist diese Zahl mit 52,8 am höchsten im Landkreis Vorpommern-Greifswald, gefolgt vom Landkreis Rostock mit 45,6. Am niedrigsten ist der Wert demnach in Nordwestmecklenburg mit 23,6. Vorpommern-Greifswald ist das erste Risikogebiet in Mecklenburg-Vorpommern. 

Mehr lesen: Bund verkündet massive Kontaktbeschränkungen ab Montag

1565 Menschen gelten – ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer – als genesen. Das sind 57 mehr als noch am Vortag. 230 Menschen mussten seit Beginn der Pandemie in Kliniken behandelt werden, 4 mehr als am Vortag. Menschen, die im Zusammenhang mit dem Sars-CoV-2-Virus gestorben sind, blieb bei 22.

 

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

zur Homepage