ZWEITER WOHNSITZ

Wann darf ich wieder nach MV? Wir sagen's Ihnen!

Die Corona-Verordnung verbietet Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern. Sogar für Tausende Menschen, die hier einen Zweitwohnsitz haben. So erfahren Sie sofort, wenn die Reiseregeln gelockert werden.
MV sperrt seit einigen Wochen auch die Zweitwohnungsbesitzer wieder aus. Ausnahmen gibt es nur für Corona-Geimpfte und Ge
MV sperrt seit einigen Wochen auch die Zweitwohnungsbesitzer wieder aus. Ausnahmen gibt es nur für Corona-Geimpfte und Genesene. (c) Eldorado Promotion
Neubrandenburg ·

MV macht dicht – diese bittere Erfahrung haben mehr als 60 000 Menschen in der Corona-Krise gemacht, die einen Nebenwohnsitz in Deutschlands beliebtestem Urlaubsland haben. Egal ob Usedom, Darß, Seenplatte, Rügen oder Warnemünde – quasi täglich warten Zehntausende Paare und Familien auf eine Entscheidung aus Schwerin.

Lesen Sie auch: Zweitwohnung - Geimpfte dürfen kommen, aber ihre Familien nicht

Immer auf dem Laufenden

Gehören Sie dazu und wollen wissen, wann Sie wieder in Ihre Zweitwohnung in Mecklenburg-Vorpommern dürfen? Wir halten Sie auf dem Laufenden! Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein und wir informieren Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen zu den Reisebeschränkungen für Mecklenburg-Vorpommern.

Keine Sorge, das Angebot ist für Sie kostenlos und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Warum wir das machen? Weil wir uns als Menschen in MV darauf freuen, endlich wieder Gäste begrüßen zu dürfen!

Sollten das Registrierungsformular bei Ihnen nicht angezeigt werden, klicken Sie einfach hier. 

Zurück nach MV

Wir informieren Sie bei aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen über die Reisebeschränkungen für Zweitwohnsitzler in Mecklenburg-Vorpommern per E-Mail.

Keine Sorge, das Angebot ist für Sie kostenlos und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (5)

Klingt wie Kindergarten. Ich warte doch nicht darauf, dass Frau Schwesig meint, mir genädigerweise die Erlaubnis geben zu wollen. Soll ihr MV doch für sich selbst behalten. Wäre nun auch ein geeigneter Standpunkt für die Atommülldeponie, gut für die geplünderte Kasse und eh kaum noch Menschen da.

Das macht Frau Schwesig bestimmt Spaß, mal einfach alles aussperren und immer neuen Schwachsinn erfinden. War bestimmt bei de Stasi früher auch so . Alle die ihr nicht gefallen einfach von der Polizei kontrollieren lassen. Ob dabei Existenzen kaputt gemacht werden ist ihr doch egal.

Für die Stasi. Vielleicht als Jugendkader vorgesehen. Oder Jugend IM. Aber wenn dann kurz vor Schluss

Frau schwesig ist fern der Realität und unfähig zu regieren

Steuern und Kurtaxe müssen aber gezahlt werden. Und es geht nicht um Urlaub, es geht z.b. auch darum den Garten zu bestellen, das verkommt jetzt alles. Mich macht diese Willkür der man hilflos ausgeliefert ist, sowas von wütend und traurig. Als ob dadurch, dass wir nicht in unseren Gärten sind, sich weniger Menschen anstecken würden. Wenn nur die Geimpften fahren können, ist das ja vollends ungerecht, allen jüngeren gegenüber. Es lebe das Rentnerparadies!