An manchen Orten in den Landkreisen Seenplatte und Vorpommern-Greifswald kann es am Montag stark regnen.
An manchen Orten in den Landkreisen Seenplatte und Vorpommern-Greifswald kann es am Montag stark regnen. Julian Stratenschulte
Wetter

Warnung vor schweren Gewittern

Am Montagabend wird’s mancherorts im Nordosten sehr ungemütlich. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Warnung herausgegeben.
dpa
Schwerin

Der Deutsche Wetterdienst hat für den späten Montagnachmittag vor schweren Gewittern und heftigem Starkregen in Teilen des Nordostens gewarnt. Betroffen sind den Angaben zufolge Teile der Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald. Im Verlauf des Abends sollten sich die Gewitter allmählich abschwächen. Zuvor hatte der DWD schon für den späten Nachmittag Warnungen herausgegeben, diese aber zwischenzeitlich wieder aufgehoben.

Mehr zum Thema: Wetter für diese Woche – Hitze bleibt, aber …

Es besteht die Gefahr des Auftretens von schweren Gewittern der Stufe drei von vier, hieß es in der Warnung. Dabei kann es es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis Windstärke 9 (75 km/h) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 35 l/m² in kurzer Zeit geben.

zur Homepage