UNTER A14 GEFUNDEN

Wasserleiche aus der Stör war ein Schweriner

Am Wochenende war eine Wasserleiche in der Stör unter der A14 bei Consrade gefunden worden. Der Tote wurde nun identifiziert. Noch sind aber viele Fragen offen.
Nordkurier Nordkurier
Der Toter aus der Stör bei Consrade wurde identifiziert. Es ist ein Mann aus Schwerin.
Der Toter aus der Stör bei Consrade wurde identifiziert. Es ist ein Mann aus Schwerin. Nordkurier
Consrade.

Der am Samstag im Störkanal bei Consrade gefundene tote Mann ist nun identifiziert worden. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach handelt es sich zweifelsfrei um einen 60-Jährigen Mann aus Schwerin.

Die genauen Todesumstände sind weiterhin unklar. Es gibt keine Hinweise, die auf eine Straftat deuten. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

In unmittelbarer Nähe war ein schwarzes 28er Herrenrad der Marke Kalkhoff gefunden worden, welches dem Toten zugeordnet wird.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Consrade

zur Homepage