FROST, SONNE, REGEN

Wechselhaftes Wetter in Mecklenburg-Vorpommern

Während sich tagsüber Wolken und Sonne immer wieder ablösen, bleiben die Nächte in MV bis zum Wochenende kalt – die Eisheiligen lassen grüßen. Außerdem kündigen sich stürmische Böen an.
dpa
Leuchtend gelber Raps und dunkle Regenwolken.
Leuchtend gelber Raps und dunkle Regenwolken. Stefan Sauer
Schwerin.

Das Wetter in Mecklenburg-Vorpommern wird in den kommenden Tagen wechselhaft. Der Donnerstag startet an der Küste heiter, im Süden des Landes ziehen dagegen dichte Wolken auf. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) liegen die Temperaturen zwischen elf und dreizehn Grad.

In der Nacht kühlt es an der Küste auf bis zu drei Grad ab. Im Binnenland wird es mit bis zu Minus zwei Grad sogar noch etwas kälter. Gebietsweise kann es Bodenfrost geben.

Mehr lesen: Eisheilige kommen früher in den Norden.

Schauer am Freitag und Samstag

Am Freitag bleibt es fast den ganzen Tag über bedeckt, mit immer wieder einsetzenden leichten Schauern. Die Tageshöchstwerte erreichen um die dreizehn Grad. Auch in der Nacht bleibt es bewölkt, an der Küste regnerisch.

Am Samstag wechseln sich Sonne und Wolken immer wieder ab. Stellenweise kann es leichte Schauer geben. Mit bis zu 16 Grad wird es etwas wärmer. An der Küste kann es stürmische Böen geben.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin

zur Homepage