CORONA-REGELN

Wer jetzt noch in den Baumarkt darf

In MV und vielen anderen Bundesländern haben die Baumärkte wegen Corona dichtgemacht. Ein paar Glückliche dürfen die heiligen Hallen aber noch betreten.
In MV haben die Baumärkte am Montag dichtgemacht. In Bayern – wie hier in Bamberg – sind die Läden schon
In MV haben die Baumärkte am Montag dichtgemacht. In Bayern – wie hier in Bamberg – sind die Läden schon seit Sonnabend dicht. Foto: Nicolas Armer Nicolas Armer
Neubrandenburg ·

Ja, es ist vernünftig. Aber es ist auch ein harter Schlag für alle, die gern werkeln – und das sind im Nordosten ziemlich Viele. Am Montagabend um 20 Uhr schlossen die Baumärkte in Mecklenburg-Vorpommern auf vorerst unbestimmte Zeit. Heimwerker, Garten-Verrückte, und alle, die gerade renovieren oder mal eben schnell einen Sack Torf brauchen, gucken in die Röhre.

Das Paradies hat dichtgemacht

Klar, das kann man auch alles im Internet bestellen. Ist aber nicht dasselbe. Der Baumarkt mit seinen breiten Gängen, meterhohen Regalen und unwiderstehlichem Sortiment ist für viele Deutsche einfach ein besonderer Ort. Samstagvormittag: Man will eigentlich nur schnell Rasenmäher-Öl kaufen und kommt dann mit Tropenregen-Duschkopf, Stiefmütterchen, LED-Tischleuchte (klappbar) und neuer Flurtapete nach Hause. DAS ist Baumarkt. Einige würden sogar sagen, es ist das Paradies. Und das hat jetzt dichtgemacht. Einfach krass!

Mehr lesen: Tesla kracht in Baumarkt - Kundin tot!

Ausnahmen: Diese Menschen dürfen noch in den Baumarkt

Immerhin: Es gibt Ausnahmen und ein klitzekleines bisschen Hoffnung. Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) stellte in den sozialen Medien noch mal klar, dass alle, die geschäftlich auf Produkte aus dem Baumarkt angewiesen sind, weiter in den heiligen Hallen einkaufen dürfen. „Ich will ausdrücklich darauf hinweisen, dass Bau- und Gartenbaumärkte weiterhin an gewerbliche Kunden verkaufen dürfen. Auch ein Abhol- und Lieferservice ist möglich”, schreibt er auf Twitter.

Kunden in beruflichem Auftrag

Professionelle Handwerker und beispielsweise Mitarbeiter von Bauunternehmen und Gartenbaufirmen kommen – in beruflichem Auftrag – also noch rein. Alle anderen können das, was sie brauchen, vorerst telefonisch bestellen – und dem geliebten Baumarkt beim Abholen zumindest kurz ganz nah sein.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (1)

Wurde heute nicht in den Baumarkt gelassen ausser mit behördlichem Dokument für wasauchimmer. Aber Leute mit Gewerbeschein sind immun und tolerierbar fürn Baumarkt und Staat. Fickt euch ihr Scheiss Kapitalisten Nazis. Nur weil ich privat bastele ( was ich mal als deutsch bezeichne ) werd ich zu einem unzumutbaren Risiko reduziert. Beschissene Nullenregierung und all die Nullen die sich danach richten. Keine Logik, keine Kultur, aber einen riesen Haufen garnichts der anderen das Leben unerträglich macht. Evolutionsbremsen. Desinfizier doch die ganze Natur mit Atombomben und nuklearem Desinfektionswinter. Weil ihr einfach nicht kapiert dass ihr alle endlich und unerbittlich sterblich bleibt, egal was für ne Impfung kommt. Ihr beschleunigt den Krieg mit der Natur und zwingt sie zu neuen Erfindungen in Rekordzeit gegen euch. So wie ihr es in Rekordzeit schafft mir den Willen zur friedlichen Koexistenz mit euch zu nehmen. Verurteile ich etwa alle fossilen Autofahrer die ihre Mitmenschen tagtäglich vergiften und lass mir dann erklären mir würden andere egal sein wenn ich keine Maske trage? In China tragen die Masken wegen Smog und vergiften sich alle gegenseitig. Im Namen von was auch immer, dass mich garnicht interessiert.