LEICHE GEFUNDEN

Wie kam es zu dem Brand in Güstrow?

In Wismar und Güstrow sind am Dienstag ein Einkaufsmarkt und ein Wohnhaus abgebrannt. In beiden Fällen wird wegen Verdachts der Brandstiftung ermittelt. In Güstrow kam ein Mensch ums Leben.
dpa
Nach Abschluss der Löscharbeiten in Güstrow fanden Einsatzkräfte die Leiche in einem der Räume.
Nach Abschluss der Löscharbeiten in Güstrow fanden Einsatzkräfte die Leiche in einem der Räume. Freiwillige Feuerwehr Barlachstadt Güstrow
Güstrow.

Einen Tag nach zwei Bränden in Güstrow und Wismar, bei dem ein Mensch ums Leben kam, hat die Polizei in beiden Fällen Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Dabei war in einem Einfamilienhaus in Güstrow nach dem Löschen des Feuers am Dienstagabend eine Leiche entdeckt worden, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte. Nach ersten Untersuchungen eines Gutachters soll das Feuer fahrlässig verursacht worden sein, vermutlich durch eine Kerze oder ein anderes offenes Feuer im Anbau. Hinweise auf Fremdeinwirkung gebe es nicht.

Der Brand war im Anbau des Backsteinhauses ausgebrochen und hatte sich auf den Dachstuhl des Gebäudes ausgebreitet. Die Identität der Leiche sei noch unklar. In dem Haus wohnte zuletzt eine ältere Frau allein, die auch noch vermisst wird. Hier müsse die Obduktion abgewartet werden.

Fast zeitgleich mussten Feuerwehrleute nach Wismar ausrücken. Dort war ein Discounter mit weiteren kleineren Läden in Brand geraten. Das Feuer zerstörte große Teile des Einkaufszentrums, der Schaden wird auf rund 500 000 Euro geschätzt. Ein Brandgutachter sollte auch diesen Fall untersuchen. Ein Passant hatte die Polizei alarmiert.

Das Zentrum war bereits geschlossen, als das Feuer gemeldet wurde. Es bestehe der Verdacht der Brandstiftung, sagte der Polizeisprecher. Unklar sei aber noch, ob das Feuer in der Tierparkpromenade vorsätzlich gelegt oder fahrlässig verursacht worden sei.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Güstrow

zur Homepage