BAUARBEITEN

Wieder freie Fahrt auf A20 bei Tribsees

Weil die Bauarbeiten zügig vorangingen, kann die Vollsperrung der Autobahn 20 schon am Mittwochnachmittag aufgehoben werden.
Eine Vollsperrung auf der A 20 wird am Mittwochnachmittag aufgehoben.
Eine Vollsperrung auf der A 20 wird am Mittwochnachmittag aufgehoben. Bernd Wüstneck
Tribsees ·

Die Geduldsprobe ist bald zu Ende. Gegen 17 Uhr am Mittwoch wird die Autobahn 20 bei Triebsees wieder freigegeben. Das teilte Cornelia Mitschka von der Autobahn GmbH des Bundes mit.

Wegen verschiedener Bau- und Wartungsarbeitenwurde dist ie Autobahn zwischen Tribsees und Bad Sülze seit 7 Uhr voll gesperrt. „Da die Arbeiten gut und zügig verlaufen sind, wird die Vollsperrung vorzeitig wieder aufgehoben”, so Cornelia Mitschka.

Wartungsarbeiten standen an

Im Bereich der Trebeltalbrücke am früheren Autobahnloch wurden nun der Baugrubenverbau entfernt und die Betonage eines Teilbereiches der neuen Bodenplatte abgetragen. Außerdem standen an der Behelfsbrücke Wartungsarbeiten an.

Der Verkehr werde über die Landstraßen 19 und 23 umgeleitet, dort liegen die Ortschaften Langsdorf und Böhlendorf. Die Orte haben bereits eine große Erfahrung mit den Umleitungen. Nun mussten sich die Einwohner erneut auf volle Straßen und Lärm einstellen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Tribsees

zur Homepage