In den Straathof-Ställen wurden erneut Verstöße gegen das Tierschutzgesetz festgestellt.
In den Straathof-Ställen wurden erneut Verstöße gegen das Tierschutzgesetz festgestellt. Carsten Rehder
Streit um Massentierhaltung

Wieder Verstöße in den Straathof-Ställen

Was für eine Bilanz: 213 Verfehlungen bis Ende vergangenen Jahres hatte das Agrarministerium im März aufgelistet. Ein neuer Bericht zeigt weitere Verstöße auf.
Schwerin/Alt  Tellin

Die Kette der Verstöße in den Schweine-Großstallanlagen der umstrittenen Straathof Holding reißt nicht ab: Das Schweriner Landwirtschaftsministerium listete neue Verstöße gegen Futtermittel- und Tierarzneivorschriften auf. Bei einem derartigen Vorfall am 28. Januar in Alt Tellin wurde sogar ein Zwangsgeld in Höhe von 30.000 Euro angedroht, das aber dann doch nicht verhängt wurde. Grund: Eine Nachkontrolle zwei Monate später habe keine Beanstandungen mehr ergeben.

Von mindestens fünf neuen Fällen, die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage