GEFÄHRLICHES WETTERPHÄNOMEN

Windhose zerstört Carport in Lübtheen

Eine riesige schwarze Staubwolke stieg am Mittwochabend über Lübtheen auf. Zeugen vermuteten einen Brand, doch die Ursache lag woanders.
Über Lübtheen hatte sich am Mittwoch eine Windhose gebildet. (Symbolbild)
Über Lübtheen hatte sich am Mittwoch eine Windhose gebildet. (Symbolbild) Oliver Klostermann
Lübtheen.

Wegen der riesigen schwarzen Staubwolke in Lübtheen riefen am Mittwochabend Zeugen die Feuerwehr. Sie vermuteten einen Brand, twitterte die Polizei Ludwigslust am Donnerstag. Doch die Ursache für die dunkle Wolke war eine ganz andere: ein Wetterphänomen. Über der Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim hatte sich eine Windhose gebildet.

Am Einsatzort fand die Feuerwehr ein zerstörtes Carport vor, auch mehrere dicke Äste in der Umgebung waren abgebrochen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zuletzt hatte Anfang Januar eine Windhose in Rostock für Schäden gesorgt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lübtheen

Kommende Events in Lübtheen (Anzeige)

zur Homepage