STROM

Windrad-Riese Nordex erhält Großauftrag aus Schweden 

Mehr als 100 Turbinen baut Nordex ab März 2020 in Schweden. Der Großauftrag beinhaltet aber noch mehr erfreuliche Nachrichten für das Rostocker Unternehmen.
dpa
Die Firma Nordex hat einen neuen Großauftrag an Land gezogen (Symbolbild).
Die Firma Nordex hat einen neuen Großauftrag an Land gezogen (Symbolbild). Jens Büttner
Rostock.

Der Windanlagenbauer Nordex mit Sitz in Rostock und Hamburg hat einen Großauftrag aus Schweden erhalten. Neben Lieferung und Errichtung sei der Konzern außerdem für die Infrastrukturarbeiten verantwortlich, teilte Nordex am Montag in Hamburg mit.

Das schwedische Projekt umfasse eine Bestellung von 114 Turbinen mit insgesamt 475 Megawatt. Auftraggeber sind den Angaben zufolge Eon sowie die zur gleichnamigen Schweizer Bank gehörende Credit Suisse Energy Infrakture Partners. Nordex sei zudem für zwei Jahre für den Service verantwortlich, bevor dieser später von Eon übernommen werde. Der Turbinenbau soll im März 2020 beginnen.

Erst im Juli hatte Nordex ein Rekordauftrag aus Brasilien bekommen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

Kommende Events in Rostock

zur Homepage