Wetter

Winterliches Wochenende in MV – Warnung vor Glätte

Im Zuge des Corona-Lockdowns sind die Freizeitmöglichkeiten derzeit stark eingeschränkt. Da kommen Aktivitäten im Freien gerade recht und das Wetter spielt an diesem Wochenende größtenteils mit.
dpa
Mit Temperaturen um die null Grad und leichtem Schneefall zeigt sich das Winterwetter derzeit in Norddeutschland (Symbolbild).
Mit Temperaturen um die null Grad und leichtem Schneefall zeigt sich das Winterwetter derzeit in Norddeutschland (Symbolbild). Jens Büttner
Schwerin

Mit Wolken und etwas Schnee startet Mecklenburg-Vorpommern in ein winterliches Wochenende. Auch noch am Samstagvormittag ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit glatten Straßen durch Reif oder überfrierende Restnässe zu rechnen. Bis zum Morgen häuften sich jedoch keine Unfälle, wie die Polizei berichtete.

Für den Samstag erwartet der DWD viele Wolken, die zum Teil auch Schnee oder Sprühregen bringen sollen, stellenweise kann es wieder glatt werden. Zeitweise soll sich bei Dauerfrost um -1 Grad aber auch die Sonne zeigen. Am Sonntag ist dann bei Temperaturen von -2 bis 0 Grad auch mit längeren sonnigen Abschnitten zu rechnen, bevor sich am Abend wieder Wolken ausbreiten.

Mehr lesen: Jörg Kachelmann als Wetterexperte im Radio zurück

Neuer Schnee erwartet

In der Nacht zum Montag wird in Mecklenburg gebietsweise leichter Schneefall sein. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen -3 Grad in Westmecklenburg, -5 Grad an der Müritz und bis -9 Grad in der Ueckermünder Heide. Streckenweise ist wieder mit Glätte zu rechnen. Schwacher bis mäßiger Südost- bis Südwind.

Die neue Woche startet laut der Vorhersage dann mit Schnee, Schneeregen oder teils gefrierendem Regen. Dadurch steigt die Glättegefahr.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage