BUNDESREGIERUNG

Wird MV bei der Klinikplanung entmachtet?

Politische Notoperation in letzter Sekunde oder nur ein Taschenspielertrick, um Bürger vor den Wahlen zu besänftigen? Um ein Gesetz des Bundes zur Krankenhauslandschaft wird heftig gefeilscht.
Am Freitag kommt es im Bundestag zu einer Abstimmung, bei es auch um die künftige Krankenhauslandschaft in Mecklenburg-Vo
Am Freitag kommt es im Bundestag zu einer Abstimmung, bei es auch um die künftige Krankenhauslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern geht. Jens Büttner
Schwerin ·

Manuela Schwesig gab sich am Donnerstagnachmittag erleichtert und optimistisch. Nach einer Intervention Mecklenburg-Vorpommerns ist es offenbar gelungen, die Folgen eines Gesetzes der Bundesregierung zur Änderung der Krankenhauslandschaft und deren Folgen für die Länder im letzten Moment zu entschärfen. „Wir sind für den Erhalt einer wohnortnahen Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern. Deshalb haben wir uns an die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage