„TOTALVERSAGEN DER BUNDESREGIERUNG”

Wirtschaft in MV wartet seit Wochen auf Corona-Hilfen

Seit Wochen mahnt die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern und der Bund verspricht Besserung. Doch noch immer warten Unternehmen auf einen Großteil der November- und Dezemberhilfen.
Viele Geschäft sind wegen des Corona-Lockdowns geschlossen, so wie hier in Schwerin. Bei den beantragten Hilfsgeldern sto
Viele Geschäft sind wegen des Corona-Lockdowns geschlossen, so wie hier in Schwerin. Bei den beantragten Hilfsgeldern stockt es gewaltig. Jens Büttner
Schwerin ·

Die Zahlen sind erschreckend: Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern hat bei den Novemberhilfen insgesamt 78,79 Millionen Euro beantragt. Bis Mitte Januar waren aber lediglich 25,04 Millionen Euro von der Bundesregierung ausgezahlt. Das heißt: Bei der Auszahlung fehlen noch 75 Prozent der beantragten Gelder. Ähnlich sieht es bei den Dezemberhilfen aus. Dort wurden 35,03 Millionen Euro aus MV beantragt und 13,77 Millionen Euro ausgezahlt. Hier fehlen also noch mehr als 60 Prozent der beantragten Mittel....

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage