WETTER

Woche startet in MV mit Hitze und kurzen Gewittern

Nach dem heißesten Wochenende das Jahres können alle ein bisschen Abkühlung vertragen. Aber Pustekuchen, das Wetter hat andere Pläne. Nur an einigen Orten bringen Gewitter Regen und Sturm mit.
dpa
Dieser Hund macht es genau richtig und sucht ein wenig Abkühlung (Archivbild).
Dieser Hund macht es genau richtig und sucht ein wenig Abkühlung (Archivbild). Balazs Mohai
Schwerin.

Auch in der neuen Woche wird es wieder heiß in Mecklenburg-Vorpommern. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) beginnt der Montag mit viel Sonnenschein. Ab dem Mittag zieht es sich etwas zu. Am Abend kann es im Bereich der Seenplatte und der Ueckermünder Heide starke Gewitter mit Regen, Hagel und Sturmböen geben. Überall bleibt es aber warm, bei Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad an der Küste und bis zu 33 Grad im Rest des Landes.

Am Dienstag bleibt es dann überall trocken und sonnig. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 25 und 32 Grad. Auch in der Nacht bleibt es klar, bei Höchstwerten um die 19 Grad.

Mehr lesen: Wer hat die Feuerkugel über Neubrandenburg gesehen?

Der Mittwoch wird ebenfalls trocken und die Sonne scheint den ganzen Tag. An der See kühlt es sich mit Höchsttemperaturen um die 23 etwas ab. Im Rest des Landes bleibt es mit bis zu 32 Grad heiß.

Heißeste Wochenende des Jahres

Mecklenburg-Vorpommern hat das heißeste Wochenende im bisherigen Sommer erlebt. Viele zog es an die Küste, wo die Temperaturen erträglich waren. Es war voll, doch Strandsperrungen blieben wohl aus.

Mehr lesen: Hochsommer lockte viele Besucher an die Ostseestrände.

Die große Hitze am Wochenende hat in Mecklenburg-Vorpommern zu mehreren Feuerwehreinsätzen geführt. Zwei Waldbrände, landwirtschaftliche Brände und auch Lastwagen-Feuer hielten die Kameraden auf Trab, der Schaden geht in die Millionen. Ein Überblick.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage