Laut Polizei hat das Wohnmobil einen Wert von etwa 30.000 Euro.
Laut Polizei hat das Wohnmobil einen Wert von etwa 30.000 Euro. Tilo Wallrodt
Polizei-Einsatz

Wohnmobil-Klau in Greifswald endet mit Verfolgungsjagd in Polen

Dank GPS konnte die Polizei das Wohnmobil samt Dieb in Polen orten. Der drückte auf das Gaspedal und versuchte zu fliehen, was den Besitzer ziemlich ärgern dürfte.
Greifswald

Die Polizei hat ein in Greifswald gestohlenes Wohnmobil in Polen sichergestellt. Wie eine Sprecherin am Freitag mitteilte, war es in der Nacht zum 25. August zum Diebstahl des Fahrzeugs im Wert von etwa 30.000 Euro gekommen.

Lesen Sie auch: Wohnmobildiebstahl – Händler hat simplen Sicherheitstipp

Wenige Stunden später konnte das Wohnmobil den Angaben zufolge dank GPS in Polen geortet werden. Jedoch wird sich die Freude darüber beim Besitzer wohl in Grenzen halten. Offenbar kam es zu einer Verfolgungsjagd, bevor der Dieb gefasst werden konnte. „Der Fahrer des Wohnmobiles beschädigte fünf weitere Fahrzeuge sowie das Wohnmobil, als polnische Polizisten versuchten den Beschuldigten in der Woiwodschaft Danzig zu stoppen”, schildert die Polizeisprecherin.

Auch interessant: Wohnmobil nachts bei Greifswald gestohlen

Nun ermittelt demnach die Stralsunder Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls gegen den Mann. Dazu müsse er sich auch in Polen verantworten, heißt es.

zur Homepage