WILDUNFALL

Wolf auf Bundesstraße in MV überfahren

Im Kreis Ludwigslust-Parchim ist ein Auto mit einem Wolf zusammengestoßen. Nicht der erste Unfall zwischen Raubtier und Fahrzeugen.
Nordkurier Nordkurier
Ein Wildhüter wurde hinzugezogen, der sich um den verbleib des toten Wolfes kümmert (Symbolfoto).
Ein Wildhüter wurde hinzugezogen, der sich um den verbleib des toten Wolfes kümmert (Symbolfoto). Bernd Thissen
Vellahn.

Bei einem Wildunfall ist im Landkreis Ludwigslust-Parchim ein Wolf gestorben. Wie es am Freitag von der Polizei heißt, kam es auf der Bundesstraße 5 am Abzweig nach Malkof zu einem Zusammenstoß mit einem Auto. Der Fahrer des Wagens blieb unverletzt, sein Fahrzeug wurde beschädigt.

Die Höhe des Schadens teilte die Polizei nicht mit. Ein Wildhüter wurde hinzugezogen, der sich um den verbleib des toten Wolfes kümmert.

Nicht zum ersten mal kam es zu einem Unfall mit einem Wolf. Erst vor wenigen Tagen wurde eines der Raubtiere auf der Autobahn 11 nahe Wandlitz (Brandenburg) überfahren. Im Oktober starb ein Wolf bei einem Unfall kurz vor der Insel Usedom. Auch bei Hagenow (Ludwigslust-Parchim) kam es schon zu einem solchen Fall.

StadtLandKlassik - Konzert in Vellahn

zur Homepage