GNADENSCHUSS

Wolf gerät in Schneidwerk von Erntemaschine

Ein Wolf geriet in einem Maisfeld unter eine Erntemaschine und wurde durch das Schneidwerk schwer verletzt. Ein Polizist erlöste das Tier mit zwei Schüssen.
Ein Wolf ist nach einem Unfall mit einer Erntemaschine im Kreis Vorpommern-Rügen getötet worden.
Ein Wolf ist nach einem Unfall mit einer Erntemaschine im Kreis Vorpommern-Rügen getötet worden. Boris Roessler
Ribnitz-Damgarten.

Ein Wolf ist bei einem Unfall mit einer Erntemaschine im Landkreis Vorpommern-Rügen so schwer verletzt worden, dass er durch einen Gnadenschuss getötet werden musste. Wie es von der Polizei am Montag hieß, sei das Tier am Sonntag in einem Maisfeld bei Dudenhof in der Schneidwerk einer Erntemaschine geraten.

Mehr lesen: Wolf jagt den MV-Landtag in den Wahlkampfmodus

Nach Rücksprache mit einem Amtstierarzt und dem Landkreis erlegte ein Polizist den Wolf mit zwei Schüssen. Das Landesamt für Umwelt wurde über den Vorfall informiert, der Kadaver wurde durch den Landkreis entsorgt, teilte die Polizei weiter mit.

Mehr lesen: Drei weitere Wolfsrudel in MV nachgewiesen

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ribnitz-Damgarten

Kommende Events in Ribnitz-Damgarten (Anzeige)

zur Homepage