COVID-19

Zahl der Corona-Infektionen in MV steigt auf 445

In Mecklenburg-Vorpommern wurden am Mittwoch 33 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die meisten neuen Fälle kamen im Kreis Vorpommern-Rügen dazu.
Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in MV ist auf 445 gestiegen.
Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in MV ist auf 445 gestiegen. Bernd Wüstneck
Schwerin.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in MV ist auf 445 gestiegen. Bis zum Mittwochnachmittag seien 33 neue Fälle gemeldet worden, teilten das Gesundheitsministerium in Schwerin und das Landesamt für Gesundheit und Soziales mit.

Mehr lesen: Kontaktbeschränkungen werden über Ostern verlängert

Demnach gibt es in allen Kreien und kreisfreien Städten im Land neue Fälle. So kam in der Hansestadt Rostock, im Landkreis Rostock und im Kreis Ludwigslust-Parchim je ein nachgewiesner Fall hinzu, aus dem Kreis Nordwestmecklenburg wurden zwei neue Fälle gemeldet, aus dem Keis Vorpommern-Greifswald drei, aus Schwerin sechs und aus dem Kreis Mecklenburgische Seenplatte acht. Die meisten neuen Fälle wurden aus Vorpommern-Rügen mit elf gemeldet.

Mehr lesen: Weitere Corona-Infizierte in Pflegeheim auf Usedom

52 Personen mussten oder müssen weiterhin im Krankenhaus behandelt werden, acht davon auf einer Intensivstation.

Vollbildanzeige

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin

zur Homepage