ZU OSTERN

Zoo Stralsund präsentiert Tier-Nachwuchs

Ein weißes Trampeltier, Bennett-Kängurus, Kaninchen, Geflügel: Im Stralsunder Zoo wird es in der kommenden Woche niedlich. Viele Tiere haben Nachwuchs.
dpa
Ein weißes Trampeltier und ein Känguru-Baby: Die Tierkinder gehören zu den Highlights im Stralsunder Zoo.
Ein weißes Trampeltier und ein Känguru-Baby: Die Tierkinder gehören zu den Highlights im Stralsunder Zoo. Stefan Sauer
Das Trampeltier-Fohlen „Inaraa” schreite bereits würdevoll vor seiner Mutter „Kira” über die Weide.
Das Trampeltier-Fohlen „Inaraa” schreite bereits würdevoll vor seiner Mutter „Kira” über die Weide. Stefan Sauer
Drei Bennett-Kängurus haben ebenfalls Junge, die bereits die Köpfe aus dem Beutel der Mütter stecken.
Drei Bennett-Kängurus haben ebenfalls Junge, die bereits die Köpfe aus dem Beutel der Mütter stecken. Stefan Sauer
Stralsund.

Der Stralsunder Zoo, der in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, präsentiert zu Ostern viel Tier-Nachwuchs. Als ein Highlight bezeichnete Direktor Christoph Langner am Donnerstag ein weißes Trampeltier, das am vergangenen Wochenende geboren wurde.

Weiße Kamele seien sehr selten, sagte er. Das Fohlen „Inaraa” schreite bereits würdevoll vor seiner Mutter „Kira” über die Weide. Es sei das zweite im Zoo geborene Kamelbaby innerhalb von zehn Jahren. Drei Bennett-Kängurus haben ebenfalls Junge, die bereits die Köpfe aus dem Beutel der Mütter stecken. Ob es sich um Männchen oder Weibchen handelt, wissen die Tierpfleger noch nicht.

Der Tierpark hat Langner zufolge 1100 Tiere aus 120 Arten. Schwerpunkt seien seltene Haustierrassen. Daher seien die Brutapparate am Laufen, in denen in den nächsten Tagen Enten-, Gänse- und Hühnerküken aus den Eiern schlüpfen sollen. Auch Angorakaninchen haben Nachwuchs. Bereits Ende März sind drei kleine Waldkäuze geschlüpft.

zur Homepage