AUS FRANZÖSISCHEM ZIRKUS

Zuwachs für einzige Elefantenherde in MV

Im Elefantenhof Platschow hat die afrikanische Elefantenkuh „Indra” Einzug gehalten. Damit leben dort jetzt elf dieser größten Landsäugetiere der Welt.
dpa
Die Herde besteht nun aus insgesamt elf Tieren.
Die Herde besteht nun aus insgesamt elf Tieren. Bernd Wüstneck
Platschow ·

Mecklenburg-Vorpommerns einzige Elefantenherde, die auf dem Elefantenhof Platschow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gehalten wird, ist gewachsen. Der Neuzugang heißt „Indra” und ist 30 Jahre alt, wie eine Mitarbeiterin des Elefantenhofs der dpa sagte. Damit umfasse die Herde jetzt elf Tiere.

„Indra”, eine afrikanische Elefantenkuh, habe bis zu ihrem Wechsel im Winter nach Platschow in einem französischen Zirkus gelebt. Elefanten können mehr als 60 Jahre alt werden – somit sei „Indra” im besten Alter. Eine Zucht ist in Platschow aber bislang nicht geplant, die Herde besteht ausschließlich aus weiblichen Tieren – neun afrikanischen und zwei asiatischen Elefanten. Afrikanische Elefanten gelten als die größten Landsäugetiere der Welt, asiatische Elefanten sind etwas kleiner.

Jährlich besuchen 40.000 Menschen den Elefantenhof

Der Elefantenhof wird von der Zirkusfamilie Frankello betrieben, es ist ein Mix aus Tierpark, Elefantenasyl für alte Tiere und Showarena. Neben Elefanten leben auf dem 6,8 Hektar großen Gelände an der Landesgrenze zu Brandenburg noch zahlreiche weitere Tiere, etwa Seelöwen, Pferde, Alpakas und Kamele. Die Familie führt Dressuren vor – in diesem Jahr erstmals auch im Advent und zu Weihnachten, wie es hieß. Jährlich kommen etwa 40.00 Besucher.

Die Saison, die traditionell eine Woche vor Ostern startet, hat in diesem Jahr verhaltener als sonst begonnen, wie die Mitarbeiterin berichtete. Grund sei das späte Winterwetter gewesen. Schäden durch Schnee habe es in Platschow aber nicht gegeben. Im Vogelpark Marlow und im Wildpark in Güstrow hatten Schneemassen über Ostern Schäden in Höhe von jeweils mehreren hunderttausend Euro angerichtet.

Die Herde von Platschow ist die einzige Elefantenhaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Der Zoo in Rostock hatte seine Haltung mit dem Tod seiner letzten Elefantendame „Sara” 2013 aufgegeben. Der Zoo in Schwerin hält ebenfalls keine Elefanten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Platschow

zur Homepage