Brände in Rostock

Zwei Autos in Flammen – Polizei jagt Serienbrandstifter

Innerhalb kurzer Zeit brannten in einem Stadtteil von Rostock Autos, Sperrmüll und ein Lkw-Anhänger. In der Nacht zu Montag haben Brandstifter offenbar erneut Feuer gelegt und zwei Autos zerstört.
Schon wieder ein Brand in Rostock-Dierkow: Die Polizei sucht den oder die Brandstifter.
Schon wieder ein Brand in Rostock-Dierkow: Die Polizei sucht den oder die Brandstifter. Stefan Tretropp
Rostock

Die Rostocker Polizei jagt einen Serienbrandstifter. Am späten Sonntagabend legten der oder die unbekannten Täter innerhalb kurzer Zeit Feuer Nummer fünf und sechs in der Hansestadt. Zwei Autos gingen diesmal im Stadtteil Dierkow lichterloh in Flammen auf.

Mehr lesen: Unbekannte zünden Transporter in Rostock an.

Wie die Polizei mitteilte, erhielten die Beamten gegen 22.30 Uhr einen Notruf. Anwohner hatten einen hellen Feuerschein auf dem Parkplatz an der Theodor-Heuss-Straße gemeldet. Als die ersten Streifenwagen dort eintrafen, entdeckten sie einen in Flammen stehenden geparkten VW und riefen sofort die Feuerwehr zur Hilfe. Diesmal gelang es den Beamten nicht, selbst den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Die Flammen waren zu immens und griffen bereits auf einen daneben stehenden VW Vento über.

Mehr lesen: Erneut Fahrzeug auf Rostocker Parkplatz angezündet.

Mehr lesen: 

Polizei sucht nach Brandstiftern

Selbst die Beamten der Berufsfeuerwehr hatten größte Mühe, die Flammen zu ersticken. Noch während der Löscharbeiten nahmen mehrere Polizisten, zivile und uniformierte, die Fahndung im näheren Umfeld nach den Tätern auf. Denn auch diesmal steht nach derzeitigen Erkenntnissen fest: Der Brand wurde vorsätzlich gelebt.

Mehr lesen: Lkw-Anhänger in Rostock angezündet – vierte Brandstiftung

Die Serie begann am 2. September auf genau diesem Parkplatz mit einem brennenden Transporter, es folgten am 3. September ein Pritschenwagen auf dem Park-and-Ride-Platz Dierkower Allee, am 5. September ein Sperrmüllhaufen im Kurt-Schumacher-Ring, am 12. September ein Lkw-Anhänger erneut in Dierkow – und nun – nach mehr als einer Woche „Pause” – zwei Autos.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage