Unsere Themenseiten

:

Zwei Brandstiftungen in Binz

Großeinsatz für die Feuerwehr in Binz: Gleich zwei Brände mussten in der Nacht auf Montag gelöscht werden.
Großeinsatz für die Feuerwehr in Binz: Gleich zwei Brände mussten in der Nacht auf Montag gelöscht werden.
eyetronic - Fotolia

Unbekannte haben in dem Ostseebad an mehreren Stellen Feuer gelegt. In beiden Gebäuden schliefen zum Tatzeitpunkt Menschen.

In der Nacht auf Montag musste die Freiwillige Feuerwehr zwei Brände im Ostseebad Binz löschen. Gegen 1:30 Uhr war es im Kellerbereich des Bahnhofgebäudes der Stadt zu einem Feuer gekommen. Die Feuerwehr gelang es, den Brand im Keim zu ersticken. Auszubildende, die in der dritten Etage des Gebäudes wohnen, wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Es wurden Spuren festgestellt, die auf vorsätzliche Brandstiftung schließen lassen.

Gegen 2:30 Uhr mussten die Feuerwehrmänner dann zum Hotel "MeerSinn" ausrücken. Hier brannten ein Holzstapel und eine Wand in der Tiefgarage des Hotels. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das Hotel war belegt und einige Hotelgäste mussten kurzzeitig ihre Zimmer für die Dauer der Löscharbeiten verlassen. Auch hier wird von Brandstiftung ausgegangen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.