Abbiegefehler
Zwei Fahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Auf der B104 bei Schönberg sind zwei Autos frontal zusammengestoßen.
Auf der B104 bei Schönberg sind zwei Autos frontal zusammengestoßen.
Nordkurier

Bei dem Unfall nach einem Abbiegefehler auf der B104 wurden zwei Personen lebensgefährlich und ein Kleinkind leicht verletzt. Ein 22-Jähriger hatte ein entgegenkommendes Auto übersehen.

Am Freitag um 10.15 Uhr kam es auf der B104 (Ortsumgehung, Höhe Dassower Straße) bei Schönberg (Nordwestmecklenburg) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ersten Erkenntnissen zufolge bog ein 22-jähriger Autofahrer, der aus Richtung Autobahn kam, dort mit seinem Skoda links ab, ohne den entgegenkommenden Renault eines 22-Jährigen zu beachten. Beide Wagen stießen frontal zusammen.

Verletzte im Krankenhaus

Die Fahrer erlitten dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Ein zweijähriges Mädchen, welches im Skoda saß, verletzte sich leicht.

Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle voll gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache kam die DEKRA zum Einsatz.