FEUER AUF SCHROTTPLATZ

Zwei Feuerwehrleute auf Weg zu Brand bei Stralsund verletzt

Auf einem Schrottplatz in der Ortschaft Duvendiek bei Niepars brennt es. Ein Feuerwehrfahrzeug kippte bei der Anfahrt um.
dpa
Auf dem Weg zum Einsatzort wurden zwei Feuerwehrleute verletzt.
Auf dem Weg zum Einsatzort wurden zwei Feuerwehrleute verletzt. Stefan Tretropp
Auf dem Weg zum Einsatzort wurden zwei Feuerwehrleute verletzt.
Auf dem Weg zum Einsatzort wurden zwei Feuerwehrleute verletzt. ZVG
Duvendiek.

Auf dem Weg zu einem Brand auf einem Schrottplatz bei Niepars in der Nähe von Stralsund sind zwei Feuerwehrleute verletzt worden. Ihr Wagen bei der Anfahrt zum Brandort von der Straße ab und kippte auf einem abschüssigen Abschnitt auf die Seite, teilte die Polizei mit.

Insgesamt 14 Feuerwehren aus dem Umland beteiligten sich an der Löschung der teilweise hoch übereinander gestapelten Autowracks, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Einem Polizeisprecher zufolge standen am Sonntagmittag fast alle auf dem Gelände gelagerten Fahrzeuge in Brand. Die Löscharbeiten könnten noch mehrere Stunden andauern, sagte er. Die sommerlichen Temperaturen erschwerten zusätzlich die Arbeit der Einsatzkräfte.

Da der Rauch in Richtung Nordosten zieht, wurden die Anwohner der Ortschaften Altenpleen, Prohn, Preetz und Schmedshagen aufgefordert, Türen und Fenster zu schließen und Klimaanlagen auszuschalten. Zunächst hatte das Feuer auch auf ein angrenzendes Getreidefeld übergegriffen, das jedoch von den Einsatzkräften schnell gelöscht wurde.

zur Homepage