POLIZEI

Zwei Verletzte bei Unfall auf Rügen

In Bergen auf der Insel Rügen ist ein BMW-Fahrer mit seinem Wagen auf einen anderen Pkw aufgefahren. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
Bei einem Unfall auf der Insel Rügen sind zwei Menschen leicht verletzt worden.
Bei einem Unfall auf der Insel Rügen sind zwei Menschen leicht verletzt worden. © SciePro - stock.adobe.com (Symbolbild)
Bergen ·

Am Sonntag sind auf der B196 in Bergen auf der Insel Rügen zwei Personen bei einem Unfall verletzt worden.

Wie die Polizei weiter mitteilte, war ein 69-jähriger Potsdamer mit seinem Renault – in dem noch drei weitere Insassen saßen – auf der B196 aus Richtung Stralsund kommend in Richtung Karow unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Ringstraße / Tilzower Weg musste er gegen 11.30 Uhr verkehrsbedingt anhalten.

Mehr lesen: Auto kracht auf Insel Rügen gegen Baum

Auffahrunfall

In gleicher Richtung fuhr ein 76-jähriger Rüganer mit seinem BMW, sah dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Dabei wurden zwei Insassen des Renaults, eine 55-jährige Mitfahrerin und der 30-jährige Beifahrer leicht verletzt. Sie wurden in das Krankenhaus nach Bergen gebracht.

Mehr lesen: Auto geht auf Rügendamm in Flammen auf

Die B196 war für etwa 20 Minuten voll gesperrt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bergen

zur Homepage