SECHS STUNDEN VOLLSPERRUNG

Zwei Verletzte nach Unfall auf der B 106

Ein betrunkener Autofahrer hat bei Zickhusen womöglich einen Verkehrsunfall gebaut, auch einen Führerschein besitzt er nicht. Der Verdacht richtet sich aber nicht nur gegen ihn.
Bei einem nächtlichen Unfall bei Zickhusen sind zwei Personen verletzt worden.
Bei einem nächtlichen Unfall bei Zickhusen sind zwei Personen verletzt worden. © OFC-Pictures - stock.adobe.com
Zickhusen.

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag auf der B 106 zwischen Zickhusen und dem Bahnübergang sind zwei Personen verletzt worden. Laut der Polizei wurde einer der Wagen seitlich aufgerissen. Der mögliche Unfallverursacher war betrunken.

Gegen 0:20 Uhr kam nach ersten Polizei-Erkenntnissen das unfallverursachende Auto vermutlich in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem Pkw eines 23-Jährigen zusammen. Sein Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls seitlich aufgerissen. Das Verursacherfahrzeug des 36-Jährigen kam erst nach einigen hundert Metern vor Zickhusen zum Stehen.

Unfallverursacher hatte 1,9 Promille

Die zwei Insassen der beteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt und mussten durch Rettungssanitäter zur Behandlung in das Klinikum Schwerin eingeliefert werden. Es entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 10.000 Euro. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Gemeinden waren im Einsatz und unterstützten die Bergungsarbeiten. Die B 106 war für sechs Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

Der 36-Jährige wies einen Atemalkoholwert von 1,9 Promille auf, außerdem war er nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins. Gegen ihn richten sich nunmehr Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des Führens eines Kraftfahrzeuges ohne die erforderliche Fahrerlaubnis. Des Weiteren wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen die Halterin des Verursacherfahrzeugs eingeleitet, da es Hinweise gab, dass sich im Auto weitere Personen aufhielten, die eventuell vor Eintreffen der Polizei flüchten konnten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Zickhusen

Kommende Events in Zickhusen (Anzeige)

zur Homepage