Unsere Themenseiten

:

Edis buddelt noch bis 14. Dezember in Gnoien

Fußgänger haben es angesichts der Baustellen in der Gnoiener Innenstadt besonders schwer.             
Fußgänger haben es angesichts der Baustellen in der Gnoiener Innenstadt besonders schwer.  
Eberhard Rogmann

Der Bau einer Gasleitung in Gnoien mutiert zur Endlosbaustelle. Das entfacht den Zorn der Einwohner.

Kaum ein Durchkommen ist für Fußgänger in der Innenstadt von Gnoien. Den Zorn der Warbelstädter entfacht der Energieversorger Edis, der parallel zu dem lange geplanten Kanalisationsbau eine Gasleitung im Gehwegbereich verlegt. Ein vom Straßenbauamt Güstrow gesetzter ultimativen Termin verstrich am 31. August ohne Folgen. Dass die Bauarbeiten schleppend verlaufen, bestreitet der Investor. als Termin der Fertigstellung wird jetzt der 14. Dezember genannt.